Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Wasserlehrpfad in Osterwick - Ein Wassertretbecken für die Gesundheit

Rosendahl, Deutschland

Wasserlehrpfad in Osterwick - Ein Wassertretbecken für die Gesundheit

Fill 100x100 default

Der beliebte Wasserlehrpfad an der Pfarrgräfte in Osterwick muss renoviert werden. Gleichzeitig ist aber auch die Errichtung eines gesundheitsfördernden Wassertretbeckens geplant. Sitzbänke und neue Bodenmaterialien sollen zur Erholung einladen.

Gregor D. von Heimatverein Osterwick e.V.Nachricht schreiben

Bis zur ihrer Renovierung im Jahr 2008 fristete die Pfarrgräfte von Osterwick ein eher unbedachtetes Dasein. Die Idee seinerzeit war, diesen historisch über Jahrhunderte bedeutsamen Teil der Kulturlandschaft zum Anlass zu nehmen, um sich grundsätzlich mit der Bedeutung von Wasser für Mensch und Umwelt zu beschäftigen.

So wurde die Pfarrgräfte als Kern- und Startpunkt für einen Rosendahler Wasserlehrpfad ausgewählt und hierfür gezielt (um)gestaltet. Sie soll die Besucher informieren und anregen, das Münsterland mit seiner engen Verknüpfung mit Wasser als Bestandteil der Kulturlandschaft mit anderen Augen und noch größerem Interesse zu sehen.

Gleichzeitig soll das Interesse an Wasser als dem bedeutendsten globalen Rohstoff und den verschiedenen Gewässertypen mit ihren spezifischen Bedingungen und Bedürfnissen geweckt werden.

Um beides leisten zu können sind einige Techniken um Umgang mit Wasser vor Ort zu sehen, gleichzeitig wird umfangreich über Wasser und die Kulturlandschaft informiert. Ganz nebenbei oder auch als Hauptsache soll der Wasserlehrpfad aber auch zur Erholung einladen.

Wie die Fotos zeigen, ist beim Wasserlehrpfad nach fast 10 Jahren eine umfangreiche Renovierung erforderlich. So muss das Stauwehr erneuert, die Pumpen überholt und das Wasserschöpfrad neu eingestellt werden.

Im Zuge der Renovierungsarbeiten ist aber auch die Erstellung eines gesundheitsförderlichen  Wassertretbeckens für die Besucherinnen und Besucher des Wasserlehrpfades geplant. Für die Erfrischung soll frisches Brunnenwasser genutzt werden, welches zuvor in ein Becken geleitet wird.

Eine Sitzbank und geeignete Bodenbeläge sollen weiter zum Erholen und Ausruhen einladen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140