Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst bei Mukisa Foundation

Kampala, Uganda

Unterstütze meinen Freiwilligendienst bei Mukisa Foundation

Fill 100x100 bp1499868347 img 2784

Mukisa Foundation ist ein Frühförderung- & Therapiezentrum für Familien mit Kindern mit Behinderung in Kampala. Durch meinen Freiwilligendienst nach dem Examen zur Physiotherapeutin werde ich Mukisa ein Jahr lang kennenlernen.

L. Brodersen von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Hallo ihr Lieben!
Mukisa Foundation ist ein  Frühförderung- & Therapiezentrum für Familien mit Kindern mit Behinderung am Rand von Kampala ( der Hauptstadt Ugandas ) und 2006 erbaut worden. Bei Mukisa wird betroffenen Familien physio- & ergotherapeutische Behandlung, sowie Betreuung, Beratung, Aufklärung und Schulung angeboten. Dabei wird vor allem auf die Familie als Einheit Wert gelegt und das Kind als fester Bestandteil dieser gesehen. Statt Separation ist das Ziel die Integration und somit die Stärkung der Familienstrukturen. Zudem wird in einigen Teilen des Landes eine Behinderung als Strafe Gottes angesehen. Auch hier setzt Mukisa an und zeigt z.B. durch kleine Events, dass alle Menschen wertvoll sind und einen würde- & respektvollen Umgang verdienen.

Um gerade auch Familien, die sich eine therapeutische Behandlung ihres Kindes nicht finanzieren können, das Grundprinzip zu ermöglichen, bietet Mukisa eine kostenfreie Therapie und Unterstützung an. Auf Grund dessen ist Mukisa Foundation komplett auf Spenden angewiesen.

Nun zu mir: durch Freunde habe ich von diesem wunderbaren Projekt erfahren und mich für einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst mit der Entsendeorganisation Jugendrotkreuz Westfalen- Lippeentschieden. Diese wird zu 75% durch das Programm weltwärts finanziell unterstützt. Die restlichen 25% muss das JRK selbst tragen und ist dabei auf Spenden angewiesen. Diese Spenden dienen zum einen dafür meinen Freiwilligendienst zu ermöglichen. Zum anderen aber auch dafür das Fortbestehen des Freiwilligendienstes für nachfolgende Freiwillige.
Da ich als top motivierte Physiotherapeutin zu Mukisa gehen werde, werden vermutlich vor allem therapeutische Tätigkeiten meinen Alltag ausfüllen. Dazu werde ich den dortigen Lehrkräften unterstützend zur Seite stehen. Auch an anderen Aufgaben, wie Material- & Räumlichkeitsgestaltung, der  Organisation von kleinen Events zu Aufklärungs- & Beratungszwecken und natürlich der Mitarbeit bei solchen Events teilhaben.

Und nun zu dir: mit dieser Projektvorstellung verfolge ich natürlich ganz klare Absichten. Ich will dich ebenso für Mukisa begeistern, wie ich es davon bin! Dass auch in dir der Gedanke kommt, dass du Mukisa und das Fortbestehen des Freiwilligendienstes unterstützen möchtest. Indem du mich unterstützt, förderst du die Entwicklungshilfe in Form des Freiwilligendienstes, sowie den kulturellen Austausch zwischen Uganda und Deutschland.

Dafür will ich mich bei dir herzlichst bedanken!
Zudem lade ich dich herzlich ein meine Berichte über diese Reise zu lesen.

Mit liebsten Grüßen verbleibe ich!
Lisa Brodersen



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten