Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Aufbau eines IT Zentrums in Lomé/Togo

Fill 100x100 default

Unterstützen sie den Verein Techniker ohne Grenzen e.V. dabei, ein IT Zentrum in Togo aufzubauen, um Schülern und interessierten Erwachsenen dort eine zeitgemäße Ausbildung im Umgang mit Computern zu ermöglichen.

F. Schofer von Technik ohne Grenzen e.V.Nachricht schreiben

Der Umgang mit Computerprogrammen wie Microsoft Word oder Powerpoint wird sowohl im Alltag als auch in der Arbeitswelt immer wichtiger. Es sollte deshalb eine wichtige Aufgabe jedes Schulsystems sein, seinen Schülern diese Fähigkeiten zu vermitteln. Viele Schüler in Togo, besonders jene in ländlicheren Gebieten, haben allerdings keinen Zugang zu Computern, weshalb sie nie die Chance haben, diese Fähigkeiten zu erlernen. Um hier Abhilfe zu schaffen, will die togoische NGO SADA in Kooperation mit TCB, einem Projekt der Technik ohne Grenzen e.V. Regionalgruppe Erlangen, ein IT Zentrum in Gapé, einem Vorort der Hauptstadt Lomé, aufbauen. Außerdem soll ein Lehrer der örtlichen Schule fortgebildet werden, damit auch an der Schule Informatikunterricht gegeben werden kann.
Wer? 
Technik ohne Grenzen e.V., oder kurz TeoG, hat sich die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt. Der Verein soll die Möglichkeit bieten, durch den Einsatz von technischen und ingenieurwissenschaftlichen Know-how, interkulturell auf dieser Welt in vielfältiger Art und Weise zu helfen.
TCB, oder Teaching Computer Basics, ist ein Projekt der TeoG Regionalgruppe Erlangen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, praktischen Computerunterricht an Schulen zu ermöglichen, die bisher nur die Möglichkeiten für einen theoretischen Unterricht hatten. 
SADA ist eine togoische NGO, die sich für eine Verbesserung der Umstände in den Vororten von Lomé und den ländlichen Gegenden Togos einsetzt, wobei ein besonderer Fokus auf der Bildung lieg
Was?
Zum Aufbau eines IT Zentrums werden selbstverständlich zunächst PCs gebraucht. Um eine ausreichende Ausstattung mit PCs sicherzustellen, werden wir in Deutschland Laptopspenden sammeln, welche wir dann in Kooperation mit der TeoG Gruppe MakerSpace und dem gemeinnützigen Projekt Labdoo aufbereiten, damit sie für den Unterricht geeignet sind. Danach werden sie nach Togo geschickt. Außerdem werden Möbel, die vor Ort hergestellt werden, eine stabile Internetverbindung und Drucker benötigt. Unser Einsatz wird hauptsächlich darin bestehen, den Aufbau des Zentrums so gut es geht zu unterstützen und Workshops anzubieten, in denen Lehrer und lokale Freiwillige Konzepte zum Vermitteln von Computer Basics erlernen können. Dazu werden wir auch Lehrmaterialien aufbereiten und zur Verfügung stellen. 
Warum?    
Im Fokus des Vereins TeoG stehen besonders die Punkte Praxisnähe, Hilfe zur Selbsthilfe und Nachhaltigkeit. Diese sind bei diesem Projekt in dem Maße gewährleistet, dass durch die Bereitstellung von Laptops und die Vermittlung von Knowhow in Zukunft auch ohne Beteiligung von deutscher Seite ein praktischer Computerunterricht möglich sein wird. Dadurch können besonders Schüler, aber selbstverständlich auch interessierte Erwachsene, den Umgang mit Computern und wichtigen Programmen erlernen, wodurch sie wesentlich besser für die moderne, immer mehr globalisierte, Arbeitswelt gerüstet sind.
Um dies zu erreichen, brauchen wir ihre Hilfe!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten