Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Indien: Gegen Kinderhandel und Kinderarbeit

Rajasthan, Indien

Indien: Gegen Kinderhandel und Kinderarbeit

Fill 100x100 default

Als Madhu 12 Jahre alt war, wurde sie von Kinderhändlern gekauft. Mit der Hilfe von ChildFund Deutschland konnte sie der Kinderarbeit entfliehen. Heute macht sie im Rahmen des Projekts eine Ausbildung.

Lea S. von Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Als Madhu (das Mädchen auf dem Titelbild) 12 Jahre alt war, wurde sie von Kinderhändlern gekauft. Monatelang musste sie auf einer indischen Baumwollplantage arbeiten. Mit der Hilfe von ChildFund Deutschland konnte sie diesem Alptraum entfliehen. Heute macht sie im Rahmen des Projekts eine Ausbildung und sagt: „Es gibt viele Kinder in meiner Familie. Ich werde sichergehen, dass keines davon jemals auf den Feldern endet und dort arbeiten muss.“ 
 
Hintergrund:
Wie Madhu sind in Indien weitere 40 Mio. Kin­der von Kinder­arbeit betroffen. Getrennt von ihren Familien müssen sie viel arbeiten und kriegen nur wenig zu essen. Miss­hand­lungen und sexuel­le Gewalt durch Aufseher sind an der Tages­ord­nung. Die einge­setz­ten Pflanzen­schutz­mittel auf den Baumwollplantagen verur­sachen Kopf­schmer­zen, Atemnot und Folge­schäden. Nicht selten werden Mädchen in die Prosti­tution weiterverkauft.
Doch in ihrer Armut sehen viele Fami­lien keinen anderen Ausweg, als ihre Kinder den Kinderhändlern mitzugeben, denn jeder noch so geringe Beitrag an Geld wird benö­tigt. Dabei ist ihnen häufig gar nicht bewusst, welchen Gefah­ren ihre Kinder für den Hungerlohn ausge­setzt sind.
 
ChildFund hilft:
Wer Kinder­handel und Kinderarbeit nachhaltig bekämp­fen will, muss deshalb gezielt die Lebens­bedingun­gen der Familien verbessern. Und genau das tut ChildFund in Indien seit 2012.
Durch beruf­liche Aus- und Weiter­bil­dungen für die Jugendlichen und ihre Eltern sowie Einkom­men fördern­de Maß­nahmen schaffen wir Erwerbs­chancen, die Kinder­arbeit verzicht­bar machen.
Doch der Kampf dagegen beginnt viel früher: Mit Aufklä­rungs­kam­pagnen sensi­bili­sieren wir die Menschen in den Dorf­gemein­schaften für die Ursachen, Risiken und Folgen von Kinderhandel und Kinder­arbeit und zeigen ihnen, wie sie sich dagegen wehren können. 
Außerdem arbeiten wir eng mit Poli­zei, Rechts­anwäl­ten, Schulen und Bürger­ini­tiati­ven zusammen, um Kinder besser zu schützen und die Täter konsequent zur Rechenschaft zu ziehen. Denn nur wenn alle Ebenen von dem Ziel über­zeugt sind, lässt sich etwas bewirken.
 
Hilf Kindern wie Madhu und setz dich mit deiner Spende für eine bessere Welt ein! Vielen Dank!
 
Mehr Infos zum Projekt gibt's in diesem Video.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140