Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Inklusion im Blick - Deutschlands erste inklusive Wanderausstellung

Berlin, Deutschland

Inklusion im Blick - Deutschlands erste inklusive Wanderausstellung

Fill 100x100 1468956802 11009198 1724457727767685 8440209177807044018 n

Inklusion, inklusive Kunst und Kultur, Menschenrechte, Menschen mit Behinderungen, Teilhabe für Alle, Barrierefreiheit, Bewusstseinsbildung, Gleiche Rechte- Gleiche Chancen, UN-BRK, UN-MRK, UN-KRK, Behindertengleichstellungsgesetz,

G. Miedthank von Sozialdenker e.VNachricht schreiben

Diese Wanderausstellung soll die  Bewusstseinsbildung nach Artikel 8 der UN-BRK voran bringen.     Wir möchten bundesweit informieren, dass inklusive Kunst möglich ist, man muss Sie nur wollen.
Die Ausstellung informiert über die Möglichkeiten der inklusiven Teilhabe wie sie bereits in einigen Museen umgesetzt wird. 

Leitidee der Politik der Bundesregierung  (aus dem Koalitions- Vertrag CDU/CSU/SPD) für Menschen mit Behinderung ist die inklusive Gesellschaft. 
In allen Bereichen des Lebens sollen Menschen mit  Behinderungen selbstverständlich dazugehören und zwar von Anfang an. Menschen und Kinder mit und ohne Behinderung sollen zusammen leben, arbeiten, wohnen, lernen und spielen. 
 
Menschen mit Behinderung sind Experten in eigener Sache, ihre Beteiligung an den Entscheidungs- prozessen wollen wir  besonders berücksichtigen – nach dem Motto des Europäischen Jahr für Menschen mit Behinderungen  im Jahr 2013: „Nichts über uns ohne uns“.
 
Diese Kunstausstellung hat  zum Thema, Barrieren in der Gesellschaft aufzuzeigen. 
Und diese Barrieren sollen nach dem Übereinkommen der Vereinten Nationen, über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN- BRK) und den Behindertengleichstellungsgesetzen (BGG) beseitigt werden.

Die Künstler haben diesen Blick auf die Notwendigkeit zur Umsetzung von Menschenrechten gestaltet. 
Bei der Künstlergruppe, die ihre Exponate zu dieser Ausstellung zur Verfügung stellen, handelt sich um engagierte Betroffene und Unterstützer dieses gesellschaftlichen Anliegens- Inklusion im Blick.
Die Ausstellung Inklusion im Blick soll Perspektiven zur Teilhabe aller Menschen in unserer Gesellschaft aufzeigen.

Um die Bedeutung von Menschenrechten auf Teilhabe und Barrierefreiheit zu unterstreichen, konnten wir als Schirmherren Ulla Schmidt - Vizepräsidentin des Deutschen Bundestag und Bundesvorsitzende der Lebenshilfe gewinnen.

Die Organisator/Innen dieser Wanderausstellung sind Personen im Ehrenamt, die Mut machen wollen, Inklusion als Mehrwert des "gesellschaftlichen Miteinanders " zu begreifen.

Ausstellungskonzept und die Kunstobjekte sind unter der Internetseite www.inklusion-im-blick.de als PDF Datei abrufbar.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei ihnen für ihre Spenden.  

Ihr Sozialdenkerteaem

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten