Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freiwilligendienst in Nicaragua - Hilfe für sozial benachteiligte Kinder!

Managua, Nicaragua, Nicaragua

Freiwilligendienst in Nicaragua - Hilfe für sozial benachteiligte Kinder!

Fill 100x100 bp1492002532 img 0603

Hilf mir, meinen Freiwilligendienst in Nicaragua zu finanzieren und Kinder aus sozialschwachen Verhältnissen zu unterstützen. Mein Projekt setzt sich für Straßenkinder ein und arbeitet außerdem aktiv gegen Kinderarbeit.

M. Kehry von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Unterstützt mich in meinem Projekt für Kinder und Jugendlichen aus Sozialvierteln in Managua, Nicargaua! Mit deiner Spende sorgst du dafür, dass meine Reise und mein Aufenthalt finanziert wird und hilft außerdem dabei, die Entwicklungshilfe weltweit zu fördern!

Ab August werde ich ein Jahr in Managua, der Haupstadt von Nicaragua, verbingen und dort mit Kindern und Jugendlichen aus ärmeren Stadtteilen zusammenarbeiten.
Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufene Programm weltwärts ermöglicht es mir, ein Jahr im Ausland zu verbringen und Kindern und Jugendlichen in Nicaragua zu helfen und Bildungschancen zu bieten. Ich werde zusammen mit anderen Freiwilligen von Volunta, einer Tochterorganisation des Deutschen Roten Kreuzes Hessens, betreut. Mit rund 3.500 Freiwlligen jährlich ist Volunta der größte Träger Hessens.
Meine Partnerorganisation in Nicaragua ist CEB Managua – Comunidades Eclesiales de Base. Sie arbeitet Stadtteilbezogen und setzt sich für die am meisten von Armut betroffenen Menschen ein. Für diese arbeite ich in einem Zentrum für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und werde selbstständig in Gruppen mit den Kindern Hausaufgaben und Sport machen und andere Freizeitaktivitäten (z.B Theater oder Kunst)  gestalten. Das Projekt setzt sich außerdem aktiv gegen Kinderarbeit ein und leistet Aufklärungsarbeit für die Eltern, die häufig ihre Kinder auf ihrer Farm arbeiten lassen müssen, da sie sehr arm sind. Ich werde dort direkt im Zentrum mit anderen Freiwilligen in einer Wohngemeinschaft wohnen.

Da weltwärts und Volunta nur einen Teil der Kosten tragen, benötige ich Sponsoren und Spender für mein Auslandsjahr. Nur ein Teil der Kosten für Flug, Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld sind gedeckt.

Ein Auslandsjahr war schon immer mein Traum und dass ich durch weltwärts und Volunta die Chance bekomme, diesen Traum umzusetzen und gleichzeitig Menschen zu helfen, ist großartig. Ich bin der Meinung, dass der Internationale Frewilligendienst und das FSJ im Ausland wunderbare Möglichkeiten sind, sich selbst zu finden und herauszufinden, wie man sein späteres Leben nach der Schulzeit gestalten möchte. Das Jahr in einem Land zu verbringen, in dem die Menschen mit viel weniger Leben als in der westlichen Welt ist eine Erfahrung, die ich unbedingt erleben und mit anderen teilen möchte.

Besucht gerne auch meine Blog, um während meines Auslandsjahres immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten