Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Kenyan-German-Youthexchange | out of the box '17

Fill 100x100 default

Austausch zwischen kenianischen und deutschen Jugendlichen

J. Wulf von Partner über Grenzen e.V.Nachricht schreiben

Der Verein Partner über Grenzen hat sich als Ziel genommen, interkulturelle Jugendaustausche zu ermöglichen und darüber hinaus Kommunikation zwischen Partner*innen verschiedener Nationen eine Plattform zu geben. 
Die Projekte werden von uns Jugendlichen sowohl inhaltlich als auch organisatorisch selbst geplant und umgesetzt.
Für das diesjährige Austauschprojekt zwischen kenianischen und deutschen Jugendlichen benötigen wir noch finanzielle Unterstützung. Wir Jugendlichen würden gerne im Sommer 2017 in Nairobi drei Wochen an dem Thema Menschenrechte arbeiten. Die deutschen Teilnehmer*innen werden bereits durch den Kinder- und Jugendplan des Bundesministeriums unterstützt.
Jedoch ist die Finanzierung der Teilnahmekosten der 15 kenianischen Jugendlichen an der Begegnung  noch nicht gedeckt.
Zur Zeit des Austausches findet auf beiden Seiten Unterstützung von Pädagog*innen statt.

Kennengelernt haben sich die meisten Jugendlichen bereits Ostern 2016 in Bremen, wo die internationale Jugendbegegnung out of the box'16 statt fand. Dazu konnte der Verein Partner über Grenzen 15 kenianische Jugendliche und 24 Jugendliche aus Deutschland (darunter auch Geflüchtete) zwischen 16 und 20 Jahren einladen, drei Wochen lang gemeinsam an dem Thema Flucht und Migration zu arbeiten. 
Nach dieser erfolgreichen Jugendbegegnung war klar, dass es 2017 eine Rückbegegnung geben muss. 

Wer wir sind: 
Die erste Begegnung, aus der heraus unser Verein entstand, fand 2011 in Mali statt: sechs deutsche Jugendliche trafen in Bamako auf 20 malische Jugendliche; gemeinsames Thema: Brücken bauen. Zum Rückbesuch 2012 kamen 11 Malier*innen mit 18 Bremer*innen zusammen. Thema in Bremen: Perspektive wechseln. Betreut wurden die Jugendlichen jeweils von zwei Pädagog*innen aus Mali bzw. Deutschland.

2013 erfolgte dann ein Schüleraustausch zwischen Ukunda und Bremen. Zuerst arbeiteten in Kenia 15 Deutsche und 15 Kenianer*innen zum Thema Tourismus – Fluch oder Segen für Kenia? Ein Jahr später kamen unsere kenianischen Freund*innen nach Bremen, um über das Thema Wie wünsche ich mir die Welt 2050 zu diskutieren. 

Mehr Infos und Bilder:
https://partner-ueber-grenzen.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten