Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 14

Finanziert Warme Hütten für kalte Schnauzen Nr. 4

Wir wollen 15 isolierte und hochwertige Hundehütten kaufen, damit die Hunde in unseren betreuten Tierheimen in Spanien nicht mehr erfrieren müssen. Nur gemeinsam sind wir stark!

Cornelia K. von Tierfreunde Rheinland e.V.Nachricht schreiben

Der Verein Tierfreunde Rheinland e.V. betreut einige große Tierheime in Spanien. Dort versuchen die örtlichen Tierschützer so gut wie es eben möglich ist, die Hunde unterzubringen und zu versorgen. Die nach allen Seiten offenen Zwinger sind mit einfachsten Mitteln zusammengebaut, es gibt Löcher in Wänden und in den Zäunen, sodass eisiger Wind, Nässe und Schnee ungehindert eindringen. Die Hundehütten in den Zwingern sind nur ärmlichste Bretterbuden oder Regenfässer mit einem Loch reingeschnitten. An Wind- und Wetterschutz ist unter diesen Bedingungen nicht zu denken. Auch die vorhandenen "Hundehütten" in den Zwingern bieten keinen Schutz vor dem eiskalten Frost – es wird hier im eiskalten Winter bis zu 20 Grad Minus gemessen. Oft erfrieren die ärmsten und schwachen: alte Hunde, kurzhaarige Hunde und Welpen, sie kleben sogar am Boden fest und müssen am nächsten Morgen buchstäblich abgekratzt werden.

Deshalb wollen wir diesen armen Tierheimen mit gut isolierten Hundehütten helfen. Für das Gesamtprojekt benötigen wir 15 bestens isolierte und qualitativ hochwertige Hütten, die sich auf einen Gesamtpreis von 3.900 Euro belaufen. Dazu kommen noch ca. 800 Euro Frachtkosten.

Im ersten Projektschritt bemühen wir uns um die Beschaffung und Lieferung von 5 Hundehütten à 250 Euro inkl. Fracht, d.h. wir sammeln aktuell 1.250 Euro. Dann ist unser erstes Teilziel erreicht. Dieses wollen wir dieses Jahr erreichen.

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!