Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Nachhaltige Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Maasin City, Philippinen

Beendet Nachhaltige Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Fill 100x100 bp1484311360 img 5260

Nachhaltige Hilfe für Kinder auf den Philippinen! -Häuserbau für obdachlose Familien -Ernährung hungernder Kinder die auf Müllkippen leben -Errichtung einer Computerschule um PC Kenntnisse zu vermitteln

Serkan E. von STELP - supporter on siteNachricht schreiben

Liebe Unterstützer, 
wir erweitern unsere Hilfe um ein Projekt auf den Philippinen.

Seit dem großen Taifun Haiyan haben viele Familien keine Unterkunft und, aufgrund der Zerstörung der Kokosnuss-Palmen, auch keine Verdienstquelle mehr. Ein für die Region übliches Haus kostet 380€. Die Häuser die wir bauen möchten haben eine Sollbruchstelle, so dass man die Teile bei einem nächsten Sturm im Idealfall zusammensuchen und leicht wieder aufbauen kann. Für einen Spendenbetrag ab 100 Euro kannst du einen Spender-Namen auf das Haus schreiben lassen – zum Beispiel um das Haus einem lieben Menschen zu widmen.
Außerdem leben bei Maasin unzählige Kinder in erschreckender Armut und teilweise auf Müllhalden. Mehr als 50% der Kindersterblichkeitsrate ist hier auf Unterernährung zurückzuführen. Mit nur 8,-€, kann vor Ort ein Kind, einen ganzen Monat lang ernährt werden (incl. umfassendem Gesundheitscheck). Hierfür erhalten die Kinder 2 Mahlzeiten täglich ( auf Kartoffel- oder Reisbasis, angereichert mit Vitaminen, Mineralstoffen sowie frischem Gemüse und Fleisch/Fisch). Zudem werden stillende Mütter versorgt, um eine Mangelernährung in den ersten 6 Monaten zu vermeiden. Bei allen Teilnehmern an dem Ernährungsprogramm wird zuvor ein umfassender Gesundheitscheck nach Empfehlungen der UNHCR durchgeführt (Alter, Gewicht, Größe, BMI…), unterstützt von ehrenamtlichen Krankenschwestern und Ärzten.
Um nachhaltig der Region zu helfen gründen wir außerdem noch eine Computerschule. Hier soll benachteiligten Jugendlichen der Grundstein für eine einkunftsstärkere Zukunft vermittelt werden. In einer landwirtschaftlich geprägten Region ein großer Schritt. 
Das Gebäude wird von den lokalen Behörden kostenfrei oder zu einem symbolischen Preis angemietet. Den Schülern wird beigebracht, wie sie selber Codes programmieren und elektronische Geräte via GPIO des Raspberry Pi3 steuern. Im besten Fall können die Schüler durch ihre Vorkenntnisse an den Universitäten angenommen werden. 

Vor Ort werden wir mit Pascal zusammenarbeiten, ein Ire, der seit Jahren auf der Insel lebt und sich bestens mit den Gegebenheiten vor Ort auskennt. Er ist Gründer der Star Apple Foundation.
Maßgeblich an der Planung der Aktion beteiligt und bereits mit ca. 5000,-€ mit im Boot ist Dustin Soumar und die von ihm gegründete ngo "GO one2one e.V.". 


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten