Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bildung für Bihar - Staatliche Grundschulen verbessern!

Fill 100x100 bp1509110193 22552679 1530584240340027 3920413682499626675 n

Verbesserte staatliche Grundschulen statt privater oder religiöser Almosen. Basierend auf Erkenntnissen der Menschen vor Ort statt postkolonialer Entwicklungszusammenarbeit.

M. Haus von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.Nachricht schreiben

Staatliche Grundschulen in Bihar - das sind oft Schulen, die den Namen nicht verdienen. Hundert Schüler pro Lehrer, 700 Schüler in 3 Klassenräumen, keine funktionierenden Toiletten, kein Trinkwasser und schon gar keine Materialien oder Unterstützung für Kinder mit Behinderung. Schlechte Startchancen für Kinder, deren Eltern sich die Privatschule nicht leisten können.

Dieses Projekt hat zum Ziel, das zu ändern. Wir wollen, dass das Recht auf Bildung gelebte Realität und dass Bildung zur höchsten Priorität in den Dorfgemeinschaften wird.

Die momentanen Zustände konnten wir bei unserem Besuch vor Ort im Oktober 2016 mit eigenen Augen sehen. Dabei haben wir mit Lehrern, Schülern, Politikern und Bürokraten gesprochen, um unterschiedliche Perspektiven zu erhalten.

Das Projekt ist in mehrere Phasen unterteilt.

Phase I dient zunächst dem Verstehen der lokalen Gegebenheiten, der Schulen, Eltern, Lehrerinnen, Verwaltung, Politiker und natürlich vor allem der Schülerinnen selbst. Dabei werden wir auf eine Technik zurückgreifen, die die Menschen in den Mittelpunkt stellt und ihnen ermöglicht, ihre Lage zu analysieren, lokal passende Lösungsstrategien zusammen mit uns zu entwickeln und so einen Fahrplan aufzustellen, wie das Ziel - die Verbesserung von Grundschulbildung - erreicht werden kann. Diese Technik ist als Participatory Rural Appraisal (PRA) bekannt. Denn wir sind überzeugt: Die Menschen vor Ort können und wollen etwas ändern. Wir sollten nicht - wie viele andere Organisationen - davon ausgehen, dass die von uns erdachten Lösungen vor Ort funktionieren werden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Projektseite.

Die weiteren Phasen werden wir nach und nach angehen. Jede Phase baut auf der vorangehenden Phase auf. Wir können die Entscheidungen der Menschen vor Ort nicht vorwegnehmen - dies würde Partizipation zur Farce machen. Wir werden Sie kontinuierlich auf dem Laufenden halten.

Eine Grundprinzipien und Grundpfeiler sind jedoch klar. Diese finden Sie auf unserer Projektseite.

Das Projekt aus akademischer Sicht finden Sie auch auf Research Gate.

Bei Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Mail an info@nbv-ev.org oder rufen Sie uns an unter 0175/1211888. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.





Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140