Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fenster für die Blumenwerkstatt des Arte Floral Mantay, Cusco, Peru

Fill 100x100 bp1489538364 vera

Fenster für das Casa Mantay, Cusco, Peru. Im Casa Mantay haben über 200 Frauen - minderjährige Mädchen und ihre Kinder, ein neues Zuhause gefunden. Weitere Informationen unter manaty.org

Vera G. von Mantay Peru e.V.Nachricht schreiben

CASA MANTAY – unsere Mission
 Soziales Projekt für junge Mütter
 
Im Heim Casa Mantay in Cusco leben 12 minderjährige Mütter und deren Kinder.
Die jungen Frauen wurden ungewollt schwanger und können von ihren Familien nicht ernährt und begleitet werden. Sie wurden verstoßen und landeten buchstäblich auf der Straße. Während die Kinder im Heim betreut werden, gehen die  Mütter Unterricht an zwei Tagen in die Schule. Neben der Unterkunft erhalten sie soziale und psychologische Betreuung
 
Casa Mantay möchte gerne langfristig unabhängig von Spenden werden. Aus diesem Grund wurde Ende 2014 vom deutschen Verein Mantay Peru e.V. die Blumenkunstwerkstatt „Arte Floral Mantay“ initiiert. Eine deutsche Floristikmeisterin unterrichtet die Mädchen.
2016 entstanden so zwei Ausbildungsplätze, die den Frauen nach Verlassen der Casa Mantay ein sicheres Einkommen geben.
 
Das Problem:
 Es fehlt an Arbeitsfläche für die Blumenwerkstatt. In dem kleinen Raum finden die Auszubildenden und die Lehrmeisterin kaum Platz, um die Ausbildung und Bestellungenangemessen durchzuführen.
 
 Mit der Blumenwerkstatt könnte Arte Floral Mantay neben Bestellungen für Blumensträuße auch Aufträge für Events, Hochzeiten und landesübliche Feste annehmen.  Durch einen größeren Raum bzw. mehr Aufträge können mehr Arbeitsplätze geschaffen werden.
 Langfristig können weitere Ausbildungsplätze angeboten werden, auch für Mädchen aus anderen Heimen in Cusco.
 
Die Lösung:
Auf dem Grundstück von Casa Mantay steht ein halbfertiges Haus, in dessen Erdgeschoss sich eine Lederwerkstatt des Casa Mantay befindet. Vom oberen Stock steht lediglich der Rohbau.

Mit der Spende sollen Fenster eingebaut werden. Dafür werden ca. 3.000 Euro benötigt.

Ihre Spende würde dazu beitragen, das Projekt Arte Floral Mantay weiter voranzutreiben und jungen Müttern eine Ausbildung zu geben, die ihnen hilft ein unabhängiges Leben zu führen.

Vielen, vielen Dank sagen die jungen Mütter des Casa Mantay und der deutsche Verein Mantay Peru e.V.
Auf www.mantay.org gibt es einen entzückenden Film über das Haus.


Eine kleine Erfolgsgeschichte:
Lisa kam mit 14 Jahren schwanger in das Heim. Die Mutter hat sie von klein auf misshandelt. Bis zu ihrem 9. Lebensjahr hat sie nicht gesprochen, so hatte sie mit 14 Jahren gerade mal die Grundschule absolviert. Der Mutter kam die Schwangerschaft wohl gelegen, sie verklagte den Vater des Kindes und verstieß ihre Tochter.
Im Casa Mantay konnte sie ihr Kind zur Welt bringen und betreuen. Sie hat die Hauptschule (Secundaria) abgeschlossen und eine 2jährige Ausbildung bei Arte Floral Mantay gemacht. Im Jahr 2016 hat sie ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Talentiert wie sie ist, hat sie einen Arbeitsplatz in Cusco in einem Floristikbetrieb gefunden. Ihre kleine Tochter darf noch weiter den Kindergarten in Casa Mantay besuchen

 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten