Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützung der ehrenamtlichen Seniorenpflege in Melbourne!

Fill 100x100 default

Weltweit erleidet alle 3,2 Sekunden ein Mensch an Demenz. Derzeit leben ca. 46,8 Millionen Menschen mit einer Demenzerkrankung. Helfen Sie uns dabei, dass sie sich in unserer Gemeinschaft geschätzt und respektiert fühlen können.

B. Kelles von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Das Tabulam & Templer Homes for the Aged (kurz TTHA) ist ein Seniorenzentrum in Bayswater - einem Vorort von Melbourne.

Dieses bietet verschiedene Versorgungsmöglichkeiten für Senioren denen sonstige Pflege verwehrt bleibt. So gibt es ein Wohnheim, in dem die Senioren leben können und mit der bestmöglichen Versorgung ausgestattet werden. Zudem wird auch häusliche Pflege angeboten. 
Bekannt ist TTHA vor allem auch für die Betreuung von Patienten, die an Demenz leiden.
Demenz ist ein psychiatrisches Syndrom, das bei verschiedenen Erkrankungen des Gehirns auftritt. Es umfasst Defizite in kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten und führt zu Beeinträchtigung sozialer und beruflicher Funktionen. Die Betroffen leiden vor allem an einer Einschränkung des Kurzzeitgedächtnisses, des Denkvermögens, der Sprache und der Motorik. Auch heute noch sind viele Ursachen der Demenz ungeklärt. 

Um TTHA zu unterstützen werden jährlich von der Volunta 8 Freiwillige Helfer aus Deutschland, im Rahmen des internationalen Jugendfreiwilligendienstes für ein Jahr nach Bayswater geschickt, um die Einrichtung zu unterstützen. 
Hierbei steht natürlich die Seniorenpflege im Vordergrund, doch auch der kulturelle Austausch zwischen Deutschland und Australien soll gefördert werden.

Allerdings fehlen der Volunta die finanziellen Mittel für die bestmögliche Versorgung, für die Senioren und Freiwilligen. 

Mit Ihrer Spende garantieren Sie somit den größtmöglichen Ertrag, für das Freiwilligenprojekt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten