Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützung für Filipinos nach Frühgeburt

Malate, Manila, Philippinen

Unterstützung für Filipinos nach Frühgeburt

Fill 100x100 original frank sputh

Reenja, eine junge Filipina braucht nach einer Frühgeburt dringend Hilfe zum Bezahlen von Krankenhausrechnungen und Arzthonoraren, um mit ihrem Baby das Hospital verlassen und nach Hause gehen zu können.

F. Sputh von LEBENDIGE ERDE - SACRED EARTH e.V.Nachricht schreiben

Princess Reenja A. Guariña aus Malate, Manila, Philippinen, bekam am 28. Januar 2017 in Manila einen Sohn names Zion Elijah. Es war leider eine Frühgeburt, und das örtliche öffentliche Krankenhaus hatte nicht die Möglichkeiten, dem zu früh geborenen Baby helfen zu können. Unter anderem besaß das Hospital keinen Inkubator oder Brutapparat. Reenja musste schnellstmöglich in ein privates Hospital, das Metropolitan Medical Center, überführt werden, das über diese Mittel verfügt. Doch dort fallen seitdem Rechnungen an, die Reenja und ihre Familie nicht bezahlen können. Deshalb wird das Baby auch nicht mit der Mutter nach Hause entlassen, obwohl das schon möglich wäre. So lange die Rechnungen nicht bezahlt sind, soll es im Hospital verbleiben. Bitte helft Reenja und ihrer Familie, die Rechnungen zu bezahlen, die jeden Tag höher werden, damit sie mit ihrem Baby nach Hause gehen kann.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Frank Sputh (LEBENDIGE ERDE - SACRED EARTH e.V., Potsdam) 1. Vorsitzender

https://www.sacredearth.de

https://www.facebook.com/Lebendige-Erde-Sacred-Earth-eV-241819807564/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten