Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

#BIKEYGEES e.V. - Radfahrtraining für (geflüchtete) Frauen und Mädchen

Berlin, Deutschland

#BIKEYGEES e.V. - Radfahrtraining für (geflüchtete) Frauen und Mädchen

Fill 100x100 bp1487345408 bikeygees logo rgb

#cyclingisfreedom #BIKEYGEES e.V. ist eine Initiative von Annette Krüger und Dr. Anne Seebach, mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Hände + Herzen. Wir bieten kostenlosen Radfahrunterricht in Theorie/Praxis um Frauen selbständige Mobilität zu ermöglichen.

Anne S. von #BIKEYGEES e.V.Nachricht schreiben

#BIKEYGEES e.V. bietet kostenlosen Radfahrunterricht für (geflüchtete) Frauen und Mädchen in Berlin an. Neben dem praktischen Radfahrtraining geben wir Verkehrsunterricht in verschiedenen Sprachen und vermitteln Grundlagen im Warten und Reparieren des eigenen Fahrrads.
 
Warum?
 
Jede Frau sollte Radfahren können! Radfahren heißt für uns, kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs zu sein, ist Freude an der Bewegung, hilft beim Erkunden der eigenen Umgebung, bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit.
Nicht jede Frau hat die Möglichkeit, das Radfahren zu lernen. Deshalb gibt es uns.
Unsere Trainings schaffen sofort sichtbare und nachhaltige Veränderungen für die Lebensrealität der Teilnehmerinnen.

Wie?
 
Unser Radfahrunterricht findet in einer geschützten Umgebung statt. Unsere Helferinnen unterstützen die Frauen von der ersten Kurbelumdrehung an und halten, schieben und erklären so lange wie nötig. Wenn dabei noch viel gelacht wird haben wir unser Ziel schon fast erreicht!
Wir bemühen uns Frauen, die bei uns das Radfahren und die Verkehrsregeln gelernt haben, mit einem Fahrrad samt Zubehör auszustatten.

Für wen ist unser Angebot?
 
Unsere Radtrainings finden regelmäßig statt und sind kostenlos. Alle Neu- und Alt-Berlinerinnen ab 14 Jahren sind willkommen, unabhängig von Herkunft, Alter, Religion oder Status.   

Wer steht dahinter?
 
Begonnen haben wir im September 2015 als kleines Empowerment-Projekt. Unser erstes Training haben wir mit eigenen Fahrrädern und ein paar Freundinnen auf einem Supermarkt-Parkplatz durchgeführt. Von Anfang an war der Andrang ungebrochen riesig und hat uns gezeigt, wie wichtig das Angebot ist.
 
Mittlerweile sind wir zu einem gemeinnützigen Verein für Bildungs- und Integrationsarbeit herangewachsen und seit Mai 2016 als solcher anerkannt.

In 2017 haben wir zwei Preise erhalten: Der Hatun Sürücü Preis hat uns für besonderes Engagement für Mädchen und junge Frauen ausgezeichnet, das Bündnis für Demokratie und Toleranz, eine Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung, für unsere vorbildliche Arbeit.

Warum sind wir auf Spenden angewiesen?

Fahrräder, mehrsprachiger Unterricht, Transport, Miete für Lagerflächen und Plätze - es fallen viele Kosten an, damit wir unsere Trainings durchführen können. Uns ist es wichtig, unabhängig zu bleiben und unseren Teilnehmerinnen einen sicheren Ort anzubieten, wo sie in Ruhe und mit gut gelaunten Helferinnen lernen.

Daher sind wir unbedingt auf Eure Spenden angewiesen. Euch Unterstützer*Innen danken wir von ganzem Herzen!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Website
Unsere Termine und Aktionen veröffentlichen wir auf Facebook

#cyclingisfreedom

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten