Flüchtlinge in Belgrad mit Nahrung und Kleidung versorgen

Ein Hilfsprojekt von „be an angel e.V.“ (A. Tölke) in Belgrad, Serbien

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

A. Tölke (verantwortlich)

A. Tölke
Abbruchreife Lagerhallen in denen bis zu 2000 Afghanen und Pakistanis ohne Toiletten, Duschen, Heizung, Strom vegetieren.
Die einzige Wasserstelle ist 200 Meter im entfernt - mitten im Müll. Wird es zu kalt, friert der Schlauch ein.
15jährige (schätzungsweise 40% der Flüchtlinge dort sind unter 18 Jahre alt) hausen bis zu vier Monaten in den Barracken. 
Die Menschen gehen nicht in eines der acht Camps, weil sie dann (in ihrer Wahrnehmung) festsitzen. Abgesehen davon, dass es nicht ausreichend Plätze gibt....
Fakt ist: Camp bedeutet Essen und Dach über dem Kopf. Weit entfernt von Städten. Es gibt in ganz Serbien kein Integrationsprogramme, keine Schulbesuche, Sprachkurse...
Wartezeit für registrierte Flüchtlinge bis zum Grenzübertritt Ungarn: Mindestens sechs Monate. 
In den Baracken haben sie die Hoffnung auf den nächsten Tag. Das irgendein Schlepper sie über die Grenze bringt....
Die Flucht bis Serbien hat im Schnitt 7000€ gekostet, die Familien in der Heimat sind verschuldet bis zur Halskrause. Die Gläubiger sind nicht zimperlich und es gibt mittlerweile Morde, weil nicht zurückgezahlt wird. 
Be an Angel e.V. wird über Refugee Aid Serbia eine tägliche Essenausgabe ermöglichen. Wir werden für die Sachspenden ein Lager anmieten um eine kontrollierte Ausgabe von Kleidung zu ermöglichen.
Be an Angel e.V. wird in Deutschland ein Programm konzipieren, um unbegleitete Minderjährige mit geklärter Identität über Patenschaften von Belgrad direkt nach Deutschland kommen zu lassen. Ein dickes Brett, aber wir gehen es an...
Die Menschen vor Ort werden nur von Freiwilligenorganisationen minimalst versorgt. 
Wir wollen mit den Spenden wenigstens für Nahrung, Kleidung, Hygieneartikel sorgen. Spendet für eine warme Mahlzeit am Tag. Für Unterwäsche. Für Kleidung. Für das Nötigste zum überleben.


Weiter informieren:

Ort: Belgrad, Serbien

Fragen & Antworten werden geladen …