Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für die Aufwind Kindergruppe für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Fill 100x100 bp1490044832  lpk0285

Die Kindergruppe Aufwind der Fachstelle Sucht Singen, mit Außenstelle in Radolfzell, trifft sich einmal pro Woche um gemeinsam über das Thema Sucht zu sprechen, zusammen zu spielen und gemeinsame Abenteuer zu erleben.

L. P. Kiefer von bwlv - Baden-Württembergischer Landesverband gGmbHNachricht schreiben

„Ein Kind bekommt das ja alles nicht so mit“ – eine weit verbreitete, aber dennoch falsche Vorstellung über das Leben von Kindern in suchtbelasteten Familien.

Denn schon die Beziehung von Babys zum abhängigen Elternteil kann durch die Suchtkrankheit stark gestört werden.

Die weitere Entwicklung des Kindes kann bei fortbestehender Abhängigkeit durch wechselhaftes Verhalten des abhängigen Elternteils weiter beeinträchtigt werden. Die Kinder werden durch sprunghafte Stimmungsschwankungen und fehlende Kontinuität grenzenlos verunsichert, leben in ständiger Anspannung und wissen nie, ob sie geliebt werden oder stören. Ohne Thematisierung der Problematik wissen Kinder nicht, wovor sie sich fürchten und werden dadurch zusätzlich verunsichert.

Häufig müssen Kinder auch die körperlichen Extremzustände der Eltern, wenn diese sich im Rausch oder Entzug befinden, verarbeiten und nicht selten stellen sie sich die Frage, ob sie nicht selbst die Ursache der Abhängigkeit sein könnten.

Die Kindergruppe Aufwind der Fachstelle Sucht Singen, mit Außenstelle in Radolfzell, trifft sich einmal pro Woche um gemeinsam über das Thema Sucht zu sprechen, zusammen zu spielen und gemeinsame Abenteuer zu erleben. Dabei sollen in einem kinderfreundlichen Rahmen die Sorgen und Ängste der Kinder thematisiert und abgebaut werden.
Durch Ausflüge, Aktivitäten und Freizeitangebote sollen die Kinder spielend im Selbstvertrauen gestärkt werden und Entlastung erfahren.

Die Teilnahme ist für die Familien kostenlos. Eine Beratung für die Mütter und Väter bei Unsicherheiten im Umgang mit ihren Kindern wird ebenfalls angeboten.

Unterstützen Sie die Kindergruppe mit Ihrer Spende und ermöglichen Sie für die Kinder unvergessliche Erlebnisse.
 
Mehr Infos zur Kindergruppe im Radiointerview vom 14.2.17 bei Radio Munot /CH
https://soundcloud.com/user-491000449/interview-radio-munot-nacoa-aktionswoche-2017

Die Fachstelle Sucht ist zuständig für Klienten mit einer legalen Suchtproblematik: Alkohol, Nikotin, Medikamente, pathologischer Glücksspielsucht und neue Medien.
Der Träger der Fachstelle Sucht ist der Baden-Württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH (bwlv), der größte gemeinnützige Träger der Suchtkrankenhilfe in Baden-Württemberg.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten