Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

CARE für Flüchtlinge: Integration in Deutschland

Fill 100x100 bp1486118589 14117716 10207089689510400 2346297102871417746 n

Seitdem im vergangenen Jahr hunderttausende Menschen in Deutschland Zuflucht gesucht haben, stehen wir alle gemeinsam vor der Aufgabe, die neuen Mitbürger bei uns zu integrieren. Bitte helfen Sie mit!

S. Nicolai von CARE Deutschland-Luxemburg e.V.Nachricht schreiben

Seit Anfang 2015 kamen rund 400.000 Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter nach Deutschland. Die Schulen in Deutschland sind nicht ausreichend auf diese Herausforderung vorbereitet. Neben Ressourcen und Infrastruktur geht es vor allem um weitere Kompetenzen, die Lehrkräfte von zugewanderten SchülerInnen zukünftig aufweisen müssen. Dazu zählen vor allem interkulturelle Kompetenzen und der Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Das Projekt KIWI – „Kinder und Jugendliche Willkommen“ – setzt an dieser Problematik an. KIWI richtet sich an Lehrkräfte, aber auch an Akteure der Jugendsozialarbeit und andere Akteure und Institutionen aus dem Kontext Migration und Integration. Zweitens wendet sich KIWI sowohl an Schülerinnen und Schüler mit als auch ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte.

KIWI steht für:

Kultur: Förderung der Willkommenskultur und des interkulturellen Dialogs, Vermittlung zwischen Kulturen und Förderung des Verständnisses von Jugend- und Alltagskultur.

Integration: Stärkung der Integrationskompetenzen und -potentiale von Schulen und anderen Einrichtungen und Erleichterung und Beschleunigung der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Flucht-/Migrationsgeschichte.

Werte: Vermittlung von Grundwerten, zwischen Wertesystemen und Förderung einer gemeinsamen Wertebasis.

Initiative: Stärkung der Teilhabe und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte und Förderung des Schülerengagements.

Bitte helfen Sie mit!



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten