Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spenden für medizinische Hilfe für ein Therpiezentrum in Uganda

Jinja, Uganda

Spenden für medizinische Hilfe für ein Therpiezentrum in Uganda

Fill 100x100 bp1484647090 img 1774

Medizinischen Hilfe für Kinder & Jugendliche mit Behinderung aus Uganda. Familien können die Therapie ihrer behinderten Kinder oft nicht zahlen. Mit Deiner Spende können Kinder medizinisch versorgt und das Therapiezentrum verbessert werden.

Tanja G. von HOPE e.V.Nachricht schreiben

Ich heisse Tanja, bin 25 Jahre alt und studiere Osteopathie. Ich werde in einem Monat nach Uganda reisen, um dort das Projekt "KICERO" zu unterstützen und möchte hierfür gerne Spenden sammeln.

Für wen sammle ich die Spenden?
- Für bedürftige und behinderte Kinder und Jugendliche aus Uganda

Wofür gebe ich die Spenden aus?
- Für dringend benötigte medizinische Güter aus Deutschland mitbringen - Blutdruckmessgeräte, Stetoskope, Einmal-Handschuhe, Desinfektionsmittel, Verbandsmaterialien - (vor Ort sind medizinische Waren teuer und von schlechter Qualität)
- medizinische Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder Einschränkungen, z.B. durch Finanzierung von Operationen, Rollstühlen, Medikamenten, etc...
- Einrichtung für das Therapiezentrum
- und vieles mehr.

Was ist mein Beitrag?
- Zeit für diese Spendenaktionen
- den Flug & meinen Aufenthalt zahle ich selbst
- Zeit, um vor Ort mit Deiner Spende Menschen zu helfen 
- Zeit, um im Therapiezentrum mit meinem osteopathischen Wissen zu unterstützen

Wo genau geht die Reise in Uganda hin? 
Ich werde für das bereits Laufende Projekt "KICERO" arbeiten und dieses mit Hilfe Eurer Spenden unterstützen. Die Spenden werden alle zu 100% bei den Menschen vor Ort ankommen.

Was ist das Projekt "KICERO"? 
Es steht für Kisaakye Child Empowerment and Rehabilitation Organisation. Wir - Emmanuel aus Uganda und Judith aus Deutschland - arbeiten auf das Ziel hin, dass die Gesellschaft selbst Verantwortung für Kinder mit Behinderung übernehmen kann.

KICERO hat drei Hauptbausteine: 

1. Inklusive Grundschule Mount Zion 
Die Mount Zion Schule wird von gesunden Kindern sowie Kindern mit Behinderung besucht. Sie erhalten hier Zeichenspracheunterricht, Training der Aktivitäten des täglichen Lebens=ADLs (Waschen, einkaufen, kochen etc.) sowie das Training von beruflichen Fertigkeiten wie Nähen und Ketten erstellen. Diesen Bereich wollen wir noch zu einer  Werkstatt für Menschen mit Behinderung ausbauen.Gerade sind wir dabei die Schlafsäle und weitere Klassenzimmer fertigzustellen. 

2. Therapiezentrum  
In unser Therapiezentrum bringen Klienten neue Kinder. Hier findet die Hilfsmittelversorgung  (Rollstühlen etc.) statt. Ebenso verteilen wir Nahrungsergänzungsbrei für unterernährte Kinder und Epilepsie Medikamente. Zudem arbeiten wir an einem Malaria- und Epilepsieaufklärungsprogramm und Ernährungstraining.  Das Fernziel ist ein Reha-Zentrum mit Apotheke, das sich finanziell selbst trägt.

3. Hausbesuche
Um unsere Vision zu erreichen, müssen wir direkt in die Familien um diese zu beraten, ermutigen und in die Therapie der Kinder mit einzubeziehen. Wir nehmen die Kinder bewusst nicht aus der Familie heraus. 
 
Wir wollen eine Verbesserung der Lebenssituation von Kindern mit Behinderung in Uganda aktiv voranbringen.

Danke für das Lesen und Deine Unterstützung! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten