Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst im Kinderheim auf den Philippinen

Bacolod City, Philippinen

Unterstütze meinen Freiwilligendienst im Kinderheim auf den Philippinen

Fill 100x100 bp1484477299 11209503 827736110652137 3742292278753148176 n

Bitte helfe mit meinen Freiwilligendienst auf den Philippininen zu finanzieren. Ich möchte Kindern im Waisenhaus der "Kalipay Negrense Fundation" neue Perspektiven und eine unbeschwerte Kindheit bieten. Bitte unterstützte die Kinder und meine Arbeit.

S. Rin von World Horizon e.V.Nachricht schreiben

Das Projekt ist Teil der Kalipay-Negrense-Foundation. Kalipay hat 2 Kinderheime gegründet, in denen ich tätig sein werde. Zum einen gibt es „Haven Home", in dem die Kinder zwischen 2 und 12 Jahren leben, welche nur temporär im Kinderheim sein müssen. Das „Treasures Home" ist für Kinder zwischen 2 und 22 Jahren. Derzeit sind dort 80 Kinder, die dort langfristig leben, bis sie entweder volljährig sind oder eine neue Familie gefunden haben. Die Volljährigen werden jedoch so vorbereitet und geschult, dass die wirklich bereit sind ein eigenständiges Leben zu führen mit beruflicher Perspektive.
Alle Kinder der Kalipay-Programme sind physisch bzw. sexuell missbraucht, von ihren Familien abgestoßen und ausgesetzt, unterernährt oder Opfer von Kinderhandel oder Kinderarbeit. Das Ziel des Programms ist es, den Kindern ein unbeschwertes und fröhliches Leben zu ermöglichen und ihnen durch entsprechende Bildung eine berufliche Perspektive zu geben. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass es keine hungernden oder auf der Straße lebenden Kinder mehr gibt. Sie sollen keine Gewalt mehr erleben und einen Zugang zur Bildung bekommen.
Meine Aufgabe ist hauptsächlich die Freizeitgestaltung der Kinder, denn neben der Bildung gehören Hobbies natürlich auch zu einer richtige Kindheit und hilft den Kindern bei ihrer Identitätsbildung und -stärkung. Vereinzelt wird es vorkommen, dass ich mich rund um die Uhr um die Kinder kümmern muss. Das heißt mit ihnen Essen, sie ins Bett bringen und sie morgens fertig für die Schule machen. Die sind eigentlich Aufgaben der Haus-Eltern jedoch werde ich diese öfters unterstützen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten