Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für Familien mit chronisch kranken Kindern

Nürnberg, Deutschland

Hilfe für Familien mit chronisch kranken Kindern

Fill 100x100 bp1511946404 klabautermann button wei%c3%9f

Durch die schwere Erkrankung ihrer Kinder geraten Familien immer häufiger unverschuldet in finanzielle Notlagen. Oft kann nur noch ein Elternteil arbeiten gehen oder ist alleinerziehend, dann reichen die Einkünfte gerade noch für das Nötigste.

H. Henke von Klabautermann e.V. "Damit das Leben gelingt"Nachricht schreiben

Ein Hilfsprojekt von: Klabautermann e.V., Nürnberg
Ort: Nürnberg

Die Lebensqualität und die Chancen chronisch kranker und behinderter Kinder und ihrer Familien nachhaltig zu verbessern ist das zentrale Anliegen des gemeinnützigen Vereins Klabautermann e.V.

Wenn ein Kind zu früh oder mit einer Behinderung geboren wird, schwer verunglückt oder eine chronische Erkrankung festgestellt wird, ändert sich das Leben der ganzen Familie tief greifend Sie steht vor oftmals existenziellen Herausforderungen und Belastungen. Neben der Sorge um die Gesundheit und Entwicklung des Kindes muss die oft aufwändige Pflege bewältigt, viele Termine koordiniert, Therapie- und Fördermöglichkeiten und vieles mehr organisiert werden. Mit seinem interdisziplinären Nachsorgeteam (Kinderkrankenschwestern, SozialpädagogInnen, Psychologin) unterstützt der Klabautermann e.V. die Familien im häuslichen Umfeld.

Jedoch benötigen die Familien immer häufiger zusätzliche finanzielle Unterstützung z.B. weil hilfreiche Therapien und Hilfsmittel oder spezielle Nahrung nicht von der Krankenkasse bezahlt werden.

Besonders betroffen sind Familien mit geringem Einkommen und Alleinerziehende, die durch die krankheitsbedingten Mehrkosten schnell in eine finanzielle Schieflage geraten.

Wenn Kinder chronisch erkrankt sind, sind häufige Krankenhausaufenthalte in Spezialkliniken in anderen Städten oft unumgänglich. In solchen Fällen zahlt die Krankenkasse zwar die Behandlung, doch für die Kosten der Eltern wie Fahrt, Übernachtung  und  Verpflegung müssen Eltern selbst aufkommen. Da könnte mit einem Sozialfonds unbürokratisch Hilfe geleistet werden, die auch dem Kind direkt zugutekommt. 

In manchen Fällen werden auch Spezialnahrung oder Medikamente empfohlen, die von den Eltern selbst beschafft werden müssen. Zum Beispiel hilft das Hormon Melantonin schwer behinderten Kindern sehr, um nachts zur Ruhe zu kommen. Das ist aber als Medikament  nicht zugelassen. Trotzdem ist es für die Familie äußerst notwendig, um sich zu regenerieren.

Bei  Familien mit Zwillingen oder Drillingen, die meist zu früh geboren werden und große Anpassungsschwierigkeiten haben, wird der Mutter keine Haushaltshilfe bewilligt, wenn sie nicht selbst auch krank ist. 
Daneben gibt es unzählige unvorhersehbare Notlagen, fehlende Gefrierschränke für abgepumpte Muttermilch, Vaporisator oder auch Betten, Kinderwägen, Kleidung für Mehrlinge und Vieles mehr.

Mit einem Sozialfonds möchte der Verein in solchen Fällen schnell und unbürokratisch Hilfe für betroffene Familien bieten. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140