Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Neubau Toiletten für junge Schülerinnen und Schüler in Gambia (Westafrika)

Banjul, Gambia

Neubau Toiletten für junge Schülerinnen und Schüler in Gambia (Westafrika)

Fill 100x100 bp1483622824 the gambia 2016 2

Abreisen der alten und Neubau von insgesamt 16 (je 8) Toilettenhäuschen in 2 Grundschulen. 3.500 junge Schülerinnen und Schüler müssen sich derzeit je 3 Toilettenhäuschen teilen. Die Toilettenhäuschen sind alt, baufällig und in einem üblen Zustand.

J. Hossner von Christliche Humanitäre Hilfe für Gambia e.V.Nachricht schreiben

Gambia (Westafrika) ist das kleinste Land in Afrika und steht im Ranking der ärmsten und der reichsten Länder auf Platz 151 von 175 (2015). Für Aus- und Weiterbildung (Schulmaterial und Schulgebäude) werden wenig bis gar keine Gelder von der Regierung eingesetzt. Die Eltern haben kein Geld für Ausbildung oder sehen grundsätzlich keine Notwendigkeit für Bildung. Ein Teufelskreis. Aus diesem Grund haben Freunde und ich entschlossen, direkt und ohne zusätzlichen Verwaltungsapparat vor Ort zu unterstützen. Wir sind der Meinung: Jeder hat das Recht auf Bildung. Wir können mit wenig, viel erreichen. Wir unterstützen ganz gezielt 8 Projekte; organisieren alles selbst und direkt und jeder gespendete Cent fließt 100% in die folgenden Projekte:
  • Essau Lower Basic School (Grundschule), wird unterstützt seid 1999
  • Medina Kanuma Nursery School (Kindergarten), seid 2001
  • Koba Kunda Lower Basic School (Grundschule), seid 2003
  • St. Matthew's Nursery & Basic Cycle School (Kindergarten&Grundschule), seid 2003
  • Gambian Technical Training Institute (Ausbildungsstätte), seid 2011
  • Wesley Contemporary Nursery School (Kindergarten), seid 2013
  • Dental Projekt (Zahnärzte vor Ort für die Kinderzahnvorsorge), seid 2013
  • Medina Kanuma Lower Basic School (Grundschule), seid 2016
Infos: www.gambiahilfe-hohenlohe.de
Kontinuität für die Projekte, Vertrautheit bei den Kindern, direkter Kontakt mit den Lehrern/Erziehern vor Ort, ist der Garant für solide und sinnige Unterstützung. Transparenz und Klarheit unser höchster Anspruch. Der Verein "Christlich Humanitäre Hilfe für Gambia e.V." ist ein eingetragener Verein und "lebt" ausschließlich und zu 100% von Spendengeldern, die 1:1 in die Projekte einfließen. Mitglieder von uns setzen die Projekte vor Ort um und sind mehrmals regelmäßig vor Ort um die Projekte zu begleiten. Jeder Cent ist dokumentiert und zu jeder Zeit einsehbar.
Jetzt aber zu unserem aktuellen Anliegen, warum wir uns hier auf dieser Seite registriert haben: Leider sind die Toiletten der beiden o.g. Grundschulen, die teilweise 1964(!) erbaut und seitdem nicht einmal mehr renoviert wurden, in einem unvorstellbar schlechten Zustand, teilweise baufällig; über den hygienischen Zustand möchte ich erst gar nicht schreiben. 3.500 Mädchen und Jungen teilen sich pro Schule 6(!) Toilettenhäuschen.