Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Typisierungskosten für Stammzellenspender begleichen

Fill 100x100 bp1483717976 mw1 0069

Stammzellenspende Camino des Santiago de Levante Der Weg ist das Ziel Selbsthilfegruppe für Leukämie und Lymphome Lindau Deutsche Stammzellenspenderdatei süd Ulm Johannes Reile Gabi Venus DSSD süd Stammzellenspenderdatei Ulm

J. Mytilineos von Institut für klinische Transfusionsmedizin und ImmNachricht schreiben

Typisierungskosten für die Selbsthilfegruppe für Leukämie, Lymphom und andere Blutsystemerkrankungen finanzieren für die Selbsthilfegruppe Lindau/Bo.
Die Gelder werden an die Kostenstelle „225610-DSSD-Süd“ des IKT-Ulm verbucht. Die Deutsche Stammzellspenderdatei Süd ist eine Abteilung innerhalb des Bereichs Transplantationsimmunologie, der zum Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Immungenetik Ulm gGmbH gehört. Letzteres ist eine gemeinnützige GmbH, die vom DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen und dem Klinikum der Universität Ulm getragen wird. Die DSSD-Süd registriert, typisiert und führt freiwillige Stammzellspender. Darüber hinaus organisiert sie die Stammzellspenden, wenn einzelne Spender angefordert werden. Nur 10% aller registrierten Spender werden zu irgendeinem Zeitpunkt für eine Spende angefordert und nur 1% spendet tatsächlich – wer dies sein wird, weiß man allerdings zum Zeitpunkt der Registrierung nicht. Es müssen also 100 Spender registriert werden, damit einer davon als Lebensretter für einen Patienten irgendwo auf der weiten Welt seine Stammzellen auch tatsächlich spendet. Die Typisierung dieser Spender wird ausschließlich über Spendengelder finanziert. Die Krankenkassen übernehmen keine Kosten für die Typisierung der Spender im Rahmen dereren Registrierung. Die Gelder, die im Rahmen dieses Projektes gesammelt werden, fließen in die Kostenstelle der DSSD-Süd und werden ausschließlich für die Typisierung von Stammzellspendern, die von SHG Leukämie Lindau an die DSSD-Süd vermittelt werden. Die SHG-Lindau bekommt eine genaue Auflistung, wieviel Geld eingegangen ist und wie viele Typisierungen damit finanziert werden konnten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten