Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Essbare KiTa 2018: Wir präsentieren unseren selbst gepflanzten Apfelbaum!

Fill 100x100 bp1501693213 img 1658 1

Essbare KiTa 2018 - In Essen nehmen 18 Kindertageseinrichtungen am Projekt Essbare KiTa teil. Die Kinder säen, pflanzen, pflegen und ernten auf ihrem KiTagelände Essbares für Mensch und Tier.

E. Remiorsch von Kinderstiftung EssenNachricht schreiben

Das sonnige Frühjahr hat uns einen tollen Start in das neue Gartenjahr beschert.
In allen KiTa grünt und blüht es schon wieder was das Zeug hält.
In den Außengeländen der Kindertageseinrichtungen wurden viele Grünflächen komplett umgestaltet. Mühsam wurde geackert und altes Gestrüpp entfernt, so konnten dort duftende Kräutergärten, dicht bewachsene Dschungelpfade und bunte Insektenwiesen neu entstehen. Zahlreiche Eltern halfen tatkräftig und mit viel Spaß mit.
Es gibt immer was zu tun, der Sommer fängt gerade erst an....wir freuen uns weiterhin über Spenden für Pflanzen aber auch für Gartengeräte, Zäune, Schläuche und Hochbeete.
Sogar mit einem kleinen Betrag unterstützt Du die eifrigen Gärtner...denn aus wenigen Samen kann Großes wachsen.

So haben wir angefangen, unsere Rückschau auf unser erstes Projekt - Jahr:

Im letzten Sommer waren in den 18 Essener Projekt-KiTa ganz viele grüne Daumen, zahllose Gießkannen und reichlich Geduld gefragt.
Als dann endlich Kräuter, Erdbeeren und Radieschen geerntet wurden, war die Freude an den leckeren und gesunden Mahlzeiten umso größer...in einigen KiTa konnten sich sogar ganze Familien mit Kräutern versorgen!

Geerntet wurde aber auch für Tiere. Die Kinder beobachten sehr genau, wie ihre Gartenschnecken sich Gurkenstücke einverleiben....und probieren dann selbst manche zuvor ungeliebten Lebensmittel ;).
 „In der Berührung mit der Natur, beim Pflanzen und Ernten, Riechen und Schmecken erleben die Kinder den Kreislauf der Natur ganzheitlich und mit allen Sinnen. Im Gegensatz zu uns Erwachsenen finden die meisten Kinder Schnecken und Regenwürmer faszinierend und lieben es, in der Erde zu graben“, weiß Projektleiterin Elke Remiorsch. 
Diese wertvollen Erfahrungen wollen die Ernährungsexpertin und die Kinderstiftung Essen den Kindern auch in den kommenden Jahren ermöglichen. 
Dafür benötigen sie Deine Spende.

„Essbare KiTa“ ist ein Teilprojekt des modellhaften Gesundheits- und Ernährungsprogramms „Fünf am Tag – machen Kinder stark“ der Kinderstiftung Essen und ein Förderprojekt von „Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017“ initiiert durch ehrenamtliches Engagement.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140