Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beratungsstunden für Krebspatienten

Hersbruck, Deutschland

Beratungsstunden für Krebspatienten

Fill 100x100 default

Die psychosoziale Beratungsstelle Krebspunkt berät und unterstützt im Nürnberger Land Menschen, die an Krebs erkrankt sind sowie deren Angehörige.

B. Brokmeier von Diakonisches Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V.Nachricht schreiben

Beratungsstunden für Krebspatienten - Hilfe und Unterstützung für Betroffene und Angehörige

Der  „Krebspunkt“ der Diakonie Nürnberger Land hilft Menschen, die an Krebs erkrankt sind, und ihren Angehörigen. Gegründet als Ehrenamtsprojekt, finden im Krebspunkt seit mittlerweile 7 Jahren betroffene Menschen psychosoziale und psychoonkologische Hilfe, Beratung, Unterstützung und Information zu allen Fragen und in allen Phasen der Erkrankung. Bei durch die Krankheit bedingten finanziellen Einbrüchen und deren Folgen ist die Klärung der Situation ein wichtiger Baustein der Beratung. Denn gesund werden oder wieder zurückkehren ins Leben kann nur derjenige, dessen Grundlage zum Leben sichergestellt ist.

Eine Krebserkrankung betrifft immer den gesamten Menschen, nicht nur ein einzelnes Organ. Bei der Diagnosestellung „Krebs“ werden die Betroffenen und ihre Familien von einem Moment auf den anderen aus ihren gewohnten Bahnen gerissen und nichts ist mehr, wie es vorher war.

In der akuten Behandlungsphase sind die Erkrankten sehr geschwächt und müssen nun noch zusätzlich mit vielen psychosozialen Belastungen zurechtkommen. Zum einen treibt sie die Sorge um „werde ich überhaut wieder gesund?“ und wenn ja, „wie soll es weitergehen?“. „Kann ich meinen Beruf auch weiterhin ausüben?“. „Was sagt der Chef, wenn ich so lange fehle?“

Die Bedürfnisse und der Willen des Ratsuchenden stehen im Krebspunkt im Vordergrund. Als erstes wird geklärt, was für denjenigen im Moment das Wichtigste ist und daran orientiert sich das weitere Vorgehen.

Die Beratungsstelle „Krebspunkt“ arbeitet vernetzt im Nürnberger Land mit den Krankenhäusern und den niedergelassenen Ärzten und ist eine wichtige Anlaufstelle für Betroffene im Landkreis. Beratungen finden in den Büros in Hersbruck, Feucht und Lauf statt, bei Bedarf werden die Betroffenen aber auch zu Hause besucht.

Für dieses so wichtige Angebot für die Menschen im Nürnberger Land  gibt es leider keine Regelfinanzierung, deshalb ist die Beratungsstelle auf Spenden angewiesen, um erkrankte Menschen und deren Angehörige weiterhin wohnortnah unterstützen zu können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140