Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Lesetaschenaktion für Hasper Schülerinnen und Schüler

Fill 100x100 default

Jedem Hasper Grundschulkind ein gutes, gebundenes Buch Der Förderverein der Hasper Stadtteilbücherei, LeseZeichen e.V., hat sich mit der Lesetaschenaktion zum Ziel gesetzt, allen Grundschulkindern im Stadtteil Hagen-Haspe ein gutes Buch zu schenken.

R. Kurt von LeseZeichen e.V., Förderverein der Hasper BüchereiNachricht schreiben

Jedem Hasper Grundschulkind ein gutes, gebundenes Buch
 
Ziel
Der Förderverein der Hasper Stadtteilbücherei, LeseZeichen e.V., hat sich zum Ziel gesetzt, allen Grundschulkindern des Stadtteils Hagen-Haspe (Westf./NRW/DE) im Rahmen der Lesetaschenaktion ein gutes gebundenes Erstlesebuch zu schenken.
 
Beschreibung
Ehrenamtliche des Fördervereins besuchen jedes Jahr  alle ersten Klassen im Stadtteil Hagen-Haspe. Sie lesen den Schülerinnen und Schülern eine Geschichte vor und stellen ihnen die Hasper Stadtteilbücherei vor. Im Anschluss besuchen die Klassen mit ihren Lehrer/innen die Hasper Bücherei. Dort nehmen sie an einer kleinen Führung teil und bekommen Fragen zur Bücherei gestellt. Am Ende des Besuchs erhalten alle Schüler/innen ein gutes und gebundenes Erstlesebuch, zusammen mit Informationen über die Bücherei für die Eltern, in einer handlichen Stofftasche überreicht. Die Lesetaschenaktion kostet den Förderverein jährlich bis zu 3.000€, die der ca. 100 Mitglieder zählende Verein nicht ausschließlich aus den Mitgliedsbeiträgen finanzieren kann. 
 
Historie und Zukunft der Lesetaschenaktion

Der Förderverein der Hasper Stadtteilbücherei, LeseZeichen e.V., gründete sich 2011 um den Fortbestand des Hasper Büchereistandortes zu sichern. Im Rahmen der politischen Auseinandersetzungen um die Haushaltskonsolidisierung stand der, immerhin auf eine 100 jährige Geschichte zurückblickende, Standort auf der Streichungsliste des Kämmerers der Stadt Hagen. Dem Engagenment der Hasper Bürger/innen ist es zu verdanken, dass die Hasper Stadtteilbücherei durch ein sogenanntes Ehrenamtsmischmodell gesichert werden konnte. Ca 50 Hasper Bürgerinnen und Bürger fanden sich spontan bereit, für die Gründung eines Fördervereins zur Verfügung zu stehen. Der Förderverein hat sich gegenüber der Stadt verpflichtet, die Ausleihe mit ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen am Ausleihcounter sicher zu stellen. 
Desweiteren ist der Förderverein verpflichtet, Veranstaltungen zu planen und durch zu führen und mit den Hasper Schulen zu kooperieren. 
Daraus ist schon früh die Lesetaschenaktion entstanden. Seit 2012 konnten jedes Jahr über 300 Hasper Grundschulkinder und deren Eltern erreicht werden. Im Zuge der aktuellen Zuzüge von Menschen mit Migrationhintergrund aus den EU-Staaten und den Krisenherden der Welt, sind die Schülerzahlen in Hasper auf beinahe 400 Kinder im Jahr 2016 gestiegen. Für das Jahr 2017 sehen die Berechnungen der Stadt Hagen eine weitere Steigerung der Schülerzahlen voraus. Dies stellt auch die Lesetaschenaktion von LeseZeichen e.V. vor neue und besondere Herausforderungen. Junge Deutschlernerinnen und Deutschlerner zu betreuen und für die Hasper Bücherei zu gewinnen, um ihnen einen Ort aufzeigen zu können, in dem sie kostenlos gute Literatur zum erlernen der neuen (Heimat)Sprache finden können sieht der Förderverein als besondere Chance an. 
Machen Sie mit und seien Sie Teil der Gemeinschaft, die aus der Hasper Bücherei einen Ort der Begegnung für Alt und Jung macht! Unterstützen Sie uns!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten