Deutschlands größte Spendenplattform
5

Beendet Jamii-Cup 2017 /Tansania - Spende für benachteiligte Kinder in Arusha

Ein Projekt von Jamii e.V.
in Arusha, Tansania

Schreibe einen Kommentar zu diesem Projekt

Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von betterplace.

A. Bürger 15. Januar 2017 um 20:28 Uhr


Aus welchem Anlass warst Du vor Ort und wann?

Wir sind vom 01.-08. Januar 2017 vor Ort gewesen um insgesamt 150 kg Sachspenden an Abdulmanafi Msoffe, den Gründer der TANZANITE-2014-DEVELOPMENT-ORGANIZATION zu übergeben. Die Spenden, die zum großen Teil aus Fussballschuhen, Trikots und Bällen bestanden werden dringend benötigt und sind in Arusha wenn überhaupt nur schwer zu bekommen.
Wir waren auch bei den Finalspielen des diesjährigen Jamii-Cup 2016 dabei, und es war ein tolles Erlebnis, die Begeisterung der Kinder und Eltern mitzuerleben. Fussball ist ein starker Motivations-Motor und verbindet Menschen miteinander. Wir haben einige der Kinder zuhause bei ihren Familien besuchen dürfen. Es ist gleichzeitig bedrückend zu sehen, wie wenig diese Familien zur Verfügung haben und es ist begeisternd zu sehen, wie positiv und fröhlich sie sind. Wir wurden in die kleinste Hütte herein gebeten und bekamen sehr stolz die Schularbeiten gezeigt, denn Bildung ist wichtig.

Wie ist Deine Verbindung zum Träger bzw. zum Projekt?

Ich bin 1. Vorsitzende des Vereins JAMII e.V.
Unser Ziel ist es, Kindern, die nicht die gleichen Bildungschancen haben wie Kinder in den westlichen Industrieländern Möglichkeiten zu eröffnen, über den Sport eigene Motivation und Ziele zu entwickeln.
Wir unterstützen ausserdem die Arbeit der Stiftung TANZANITE-2014-DEVELOPMENT-ORGANIZATION bei dem Aufbau einer Sport-Akademie, in der Kinder sportliche sowohl als auch Allgemeinbildung und Spracherziehung bekommen.

Dein positiver Bericht aus Arusha

Bildung ist der Schlüssel. Der Schlüssel zur persönlichen Entwicklung und auch der Schlüssel zur Verbesserung von Gesellschaften von innen heraus. Mit der TANZANITE-2014-DEVELOPMENT-ORGANIZATION unterstützen wir eine eigenständige Organisation, deren Ideengeber und Gründer Abdulmanafi Msoffe wir seit langen Jahren kennen und dem wir großes Vertrauen entgegen bringen.
Edit