Ein neuer Blauer Bus fürs Oderbruch

Ein Hilfsprojekt von „CVJM Oderbruch e.V.“ (M. Schröder) in Wriezen, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

M. Schröder (verantwortlich)

M. Schröder
Mobile Jugendarbeit im Oderbruch:

Im Osten Brandenburg stellte der CVJM 2002 die Kinder- und Jugendarbeit auf Räder. Seitdem versorgt ein umgebauter Gelenkbus fünf Ortschaften in der strukturschwachen Region abseits von Berlin mit einem mobilen Jugendzentrum.

Der Blaue Bus bietet Raum für Gruppenangebote, Bistrobetrieb, Hausaufgabenhilfe, Spiele und gemeinsame Gespräche. Mehr als 130 Kinder finden dort wöchentlich ihr zweites Wohnzimmer in einer Region, die von Abwanderung und sozialen Verwerfungen geprägt ist. Der Blaue Bus ist einmalig in Deutschland und versorgt das Oderbruch seit bald 15 Jahren verlässlich mit pädagogischen Angeboten und hilft jungen Menschen frei nach dem Motto des CVJMs, "das Leben gemeinsam zu meistern."

Dieser Blaue Bus ist jetzt altersschwach ...

Deshalb sammeln wir Unterstützung, Hilfe und Spenden für ein neues mobiles Jugendzentrum, gemeinsam für die Kinder und Jugendlichen in Neutrebbin, Altreetz, Letschin, Haselberg und Altwriezen.

Weiter informieren:

Ort: Wriezen, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Freundschaften entstehen durch Gemeinschaft und Zusammenhalt. Glück, Freude und Gesundheit. Wir sind im Sommer mit dem Bus auch auf Freizeiten. So wird ein Busvorzelt rangehangen und mit Teppichen und Couches geschmückt. Eine Chillarea entsteht.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Der Blaue Bus. Ein Mobiles Jugendzentrum im ländlichen Raum in Ostbrandenburg fühlt sich für die mobile Kinder- und Jugendarbeit zuständig.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Sehr alte Technik. Der neue Bus bekommt neue Technik und damit auch weniger. Der Platz könnte für weitere Spiele genutzt werden.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Ich bin zwar nicht oft auf dem Bus, aber wenn ich mal hier bin, besuche ich gleich meine Oma Jana, die hält hier die Stimmung ganz oben. :)

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Und noch nicht genug gebacken? Voll in Action hatten wir hier Pizzateig hergestellt. Die Pizza hat sogar geschmeckt. :)

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Riechst du das auch? Lecker oder? Unsere Mitarbeiterin Jana backt Waffeln und Crepés für Kinder und Jugendlichen, die ein wenig Hunger haben.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Der Bus transportiert nicht nur die Mitarbeiter an den Standorten, sondern auch manchmal ein paar Überraschungen. So können die Kinder auch mal mit Lego oder Bauklötzer spielen.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Das ist unser erster Busfahrer. Er ist seit Ewigkeiten nicht mehr dabei, aber durch ihn verdanken wir seinen Namen. Unser Bus heißt nämlich "Rudolf" :D

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • 2 Sitze nur? Ja, unser Bus ist entkernt und komplett umgebaut. Neben Küche sind hier mehrere Sitzmöglichkeiten, Schränke und Tische montiert, um Platz für die Kinder zu bieten.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Die Küche mit dem Tresen. In welchem Bus kann man schon eine Pizza bestellen oder zusammen Kochen und Backen? Natürlich bei uns im Blauen Bus.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Der Bus fährt den Sonnenuntergang entgegen. Nach 4 bis 6 Stunden mit den Kindern fährt er wieder in seine Garage zurück. Am nächsten Tag ist ein anderer Ort an der Reihe

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Viele Kinder freuen sich, wenn wir an den Standorten ankommen und sie wollen gleich alle mit uns spielen.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Kinder und Jugendliche hören viele Geschichten. Was geschah eigentlich im 2. Weltkrieg bei uns im Oderbruch - Die letzte Schlacht vor Berlin. Große Geschichten und kleine Erzählungen, spannend horchen alle zu.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Wolfgang ist einer unserer vielen ehrenamtlichen Busfahrer. Ohne unsere Busfahrer könnte der Bus nicht zu den Standorten fahren. Herzlichen Dank euch allen!

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Andere Jugendliche machen Urlaub in den Ferien. Diese nicht. Sie lassen sich für uns als Jugendgruppenleiter schulen.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • In den vielen Schränken des Busses verstecken wir so allerlei Sachen, ob Süßigkeiten, Geschirr oder Spiele. Hauptsache die Kinder haben Spaß.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Als Kind war ich häufiger auf dem Blauen Bus in Altreetz. Nach meiner Schule habe ich ein Jahrespraktikum beim CVJM gemacht, um weiterhin zum Blauen Bus gehen zu können.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • "Quack, quack, quack." singen die Kinder und lachen miteinander, statt übereinander. So herrlich sind doch die Nachmittage nach der Schule für unsere Kids.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Ich radel, wenn ich kann, jede Woche zum Blauen Bus vom CVJM. Hier entsteht Gemeinschaft und ich sitze nicht mehr hinter der Konsole.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Der Blaue Bus ist angefragt wie noch nie für Feste und Veranstaltungen im Oderbruch. Im Sommer 2016 war er beim Jubiläum der Jugendfeuerwehr Wriezen dabei.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Das Herzlichste was den Mitarbeitern passieren kann, ist, wenn ein Kind angerannt kommt und ruft "Ich habe dich vermisst!" Wir geben den Kindern und Jugendlichen unsere Werte weiter.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Auch bei den Mitarbeiterschulungen von Jugendlichen ist der Blaue Bus in Mötzow dabei. Freundschaften aus ganz Berlin und Brandenburg sind in diesem Bus geschlossen worden.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Als Dankeschön singen Kinder und Jugendliche für die Kooperationspartner des Busses ein paar Lieder vor dem Gemeindehaus. Ich erinnere mich noch gut, alle klatschten für sie :)

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • Gruppenangebote sind seit 2002 kein Thema mehr für die Standorte des Busses.

    Hochgeladen am 29.11.2016

  • In den Weiten des Oderbruchs fährt der Bus, bekannt als "Blaues Wunder" und verbindet ganze Ortschaften miteinander.

    Hochgeladen am 29.11.2016