Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Visioneers Arbeit

Fill 100x100 bp1488462269 images

Seit Mitte 2015 setzt der Verein sich für Geflüchtete in Berlin ein.

Natascha T. von VISIONEERS e.V.Nachricht schreiben

A vision combined with action can change the world!
Der VISIONEERS e. V., wurde, im April 2015, gegründet und versteht sich als gemeinnütziger Verein, der soziale Projekte zur Unterstützung benachteiligter Bevölkerungsgruppen entwickelt und mit freiwilligen Helfern regelmäßig oder einmalig umsetzt. Unsere Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Ländern und setzen ihre spezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten für die Projekte auf vielfältige Weise ein. VISIONEERS ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, mit ihren spezifischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Talenten gemeinnützige Projekte in Berlin oder Entwicklungsländern zu unterstützen. VISIONEERS steht für christliche Werte wie Barmherzigkeit, Ehrlichkeit, Nächstenliebe und soziale Verantwortung.

 

Im Laufe des letzten Jahres sind geflüchtete Menschen zu einem großen Diskussionsthema in der Gesellschaft geworden. Hierbei steht neben einer generellen Sorge der Bevölkerung oft ein Unverständnis für Fluchtursachen im Mittelpunkt. Gleichzeitig sind viele Geflüchtete in Berlin, die den Zugang zur deutschen Sprache und Kultur suchen. Eine Vielzahl der Flüchtlinge, ist jung, darunter auch viele unbegleitete Jugendliche.

 

Seit Mitte 2015 setzt der Verein sich für Geflüchtete in Berlin ein. So hat VISIONEERS vermehrt Angebote wie Sport, Deutsch- und Nachhilfeunterricht, Jugendarbeit, Nähen, Mentorenprogramm u. v. m. zur Integration in Kooperationen mit Flüchtlingsunterkünften, Unternehmen, Kirchen und anderen Organisationen entwickelt und umgesetzt.


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten