Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinder im Frauenhaus Nürnberg

Fill 100x100 default

Das Nürnberger Frauenhaus ist Zufluchtsstätte für Frauen und ihre Kinder, die von Gewalt in der Familie bzw. Partnerschaft betroffen sind. Es bietet Platz für 20 Frauen und 20 Kinder. Seit 1979 haben über 12.000 Frauen und Kinder hier Schutz gefunden

B. Grill von Verein Hilfe für Frauen in Not e.V. Nachricht schreiben

Das Phänomen der Gewalt gegen Frauen und Kinder innerhalb enger sozialer Beziehungen ist weit verbreitet, quer durch alle Schichten, Altersgruppen und Nationalitäten. Frauen flüchten vor jahrelangen Misshandlungen, vor Demütigungen, vor Prügeln und Kontrolle in allen Lebensbereichen, vor Vergewaltigung, Zwangsverheiratung oder gar Lebensbedrohung.

Das Nürnberger Frauenhaus ist eine Zufluchtsstätte für Frauen und ihre Kinder, die von physischer und/oder psychischer Gewalt in der Familie bzw. Partnerschaft betroffen sind.
Es ist das zweitgrößte Haus seiner Art in Bayern und bietet Platz für durchschnittlich 20 Frauen und ebenso viele Kinder. In der seit 1979 bestehenden Einrichtung haben bisher über 6.000 Frauen mit ebenso vielen Kindern Schutz gefunden. 

Die Kinder werden selbst geschlagen, gedemütigt, missbraucht oder sie sind Zeugen und müssen hilflos zuhören, zusehen, mitfühlen, wenn die Gewalt unter ihren Eltern eskaliert. Diese Kinder kommen mit großen körperlichen und seelischen Schmerzen an. Sie haben zwar ihr destruktives Zuhause verlassen, aber auch alle bisherigen Schutzräume wie die Schule oder den Kindergarten verloren. Ebenso müssen sie Freunde, Haustiere und Spielsachen zurücklassen.

Unsere Erzieherinnen versuchen diesen Mädchen und Jungen die größmögliche Sicherheit und Unterstützung zu geben. Durch vielfältige Angebote wie Werken, Tanzen, Singen, Klettern, Toben und unterschiedliche Ausflüge werden die Kinder im Prozess des Verarbeitens unterstützt.
Die Kinderräume haben wir so eingerichtet, dass sie dies ebenfalls unterstützen.

Auch wenn der Betrieb des Frauenhauses weitgehend durch die Stadt Nürnberg und zum Teil durch das bayerische Sozialministerium bezuschusst wird, so deckt dies nur den Grundbedarf, für alles Weitere sind wir auf Spenden angewiesen

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140