Deutschlands größte Spendenplattform

BLAUER ELEFANT auf Rädern - Kinderschutzmobil für benachteiligte Familien

Ein Projekt von Deutscher Kinderschutzbund OV Düsseldorf e.V.
in Düsseldorf, Deutschland

BLAUER ELEFANT auf Rädern - das Kindersschutzmobil für Familien in Düsseldorf. Mit dieser mobilen Beratungsstelle, die gleichzeitig Spielmobil ist, wollen wir noch mehr Familien erreichen, die dringend Unterstützung benötigen.

S. Hausmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unter dem Motto: „Wenn die Familien nicht zu uns kommen, müssen wir eben auf die Familien zugehen“, fahren wir seit 2018 mit dem „BLAUEN ELEFANT auf Rädern“ als rollende Beratungsstelle und Spielmobil für Kinder durch Düsseldorf. Stationen auf seiner Tour sind: Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte, Spielplätze in sozial benachteiligten Stadtteilen, aber auch Schul- oder Stadtteilfeste.
BLAUER ELEFANT: Direkter Weg, schnelle Hilfe: Unser Haus für Kinder wurde in 2015 mit dem Gütesiegel BLAUER ELEFANT ausgezeichnet – für hohe Qualität, Kompetenz und professionelle Arbeit. Dem Motto der Kinderhäuser BLAUER ELEFANT („Starke Hilfen unter einem Dach“) liegen zwei wichtige Erkenntnisse zu Grunde. Erstens: Menschen mit Problemen und Ängsten brauchen  unbürokratische, unmittelbare und zuverlässige Unterstützung. Zweitens: Diese Hilfen müssen schnell und effektiv koordiniert werden. Doch viele Familien, die in prekären Verhältnissen leben und besonders dringend Rat und Unterstützung benötigen, finden nicht den Weg in eine Beratungsstelle. Sie scheuen sich, um Hilfe zu bitten oder sie wissen gar nicht, an wen sie sich mit ihren Fragen, Sorgen und Problemen wenden sollen. Diese Familien erreichen wir mit unserem Projekt „BLAUER ELEFANT auf Rädern“ . In ihrem direkten Lebensumfeld können wir Hilfe leisten und Familien entlasten und unterstützen.
Spiel und Abwechslung für die Kinder, Beratung und Entlastung für die Eltern: Eine pädagogische Fachkraft ist gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern mit dem Kinderschutzmobil unterwegs. Der „BLAUE ELEFANT auf Rädern“ hat viele Funktionen: rollende Beratungsstelle, Spielmobil für Kinder, mobiles Familiencafé, Kinderrechte-Bus. Während die Kinder sich über das Spielangebot und die Abwechslung freuen, können wir mit den Eltern in Kontakt kommen, pädagogischen Rat geben oder sie über weiterführende Hilfsangebote informieren. In besonderen Aktionsprogrammen rücken wir Themen wie Ernährung und Gesundheit, Bewegung sowie Leseförderung oder psychosoziale Themen in den Fokus. Durch den Einsatz des Kinderschutzmobils „BLAUER ELEFANT auf Rädern“ möchten wir zur psychosozialen Stabilisierung der Kinder und Eltern beitragen, die Kinder in ihrer Entwicklung fördern, die Beziehungs- und Erziehungskompetenzen der Eltern stärken und Kindesvernachlässigung, häuslicher Gewalt und Isolation vorbeugen. Durch die Einbindung der lokalen Einrichtungen in die Einsätze unseres Kinderschutzmobils wird zudem die Vernetzung in den Stadtteilen gefördert.
Haltet das Kinderschutzmobil „BLAUER ELEFANT auf Rädern“ am Rollen: Die personelle Besetzung des Kinderschutzmobils können wir durch unser Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sicherstellen. Uns fehlt jedoch ein Spendenanteil in Höhe von 5.000€ jährlich.