Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

*Love* - *Hope* - *Faith* - Unterstütze die Fohlenrettung Lüneburg

Fill 100x100 bp1479302108 heike

Für die Winterzeit wird ein sturm- und regenfestes Weidezelt für unsere geretteten Schlachtfohlen und deren Ammen benötigt.Es muss ausreichend Platz bieten und so stabil sein, dass es den Pferden und dem Wetter standhält.

Heike B. von Förderverein Netzwerk Finchen e.V. Nachricht schreiben

Der Förderverein Netzwerk Finchen e.V. übernimmt zusammen mit der Fohlenrettung Lüneburger Heide,  Fohlen, die ohne uns zum Metzger oder auf Schlachttransporte nach Italien gehen würden.
Es fallen Tierarztkosten an, Fohlenfutter muss gekauft werden, Weidezäune und auch Unterstände müssen gebaut werden und sicher sein. Zwei der Fohlen haben ein Handicap und bedürfen intensiverer Betreuung. Zurzeit beherbergen wir aus dem Jahrgang 2016 vier Fohlen, eine Ammenstute und eine weitere Mutterstute, die zur Erziehung und als Betreuerinnen für die Fohlen wichtig sind.
 
Für die nahende Winterzeit wird ein mobiler Unterstand benötigt, damit die Fohlen einen trockenen Platz zum Fressen und Schlafen haben. 
Weidezelte sind dafür optimal. Sie halten Wind und Regen ab und trotzdem können die Fohlen ihrem Bedürfnis nach frischer Luft und ausreichend Bewegung auf der Weide gehalten werden, wie es sich für ein heranwachsendes Pferd gehört, nachkommen. 
Ein ausreichend großes und stabiles Weidezelt würde dies bestens garantieren und auch im Sommer finden die Tiere darunter Schutz vor Sonne und Insekten.
Der derzeitige Unterstand ist ein Provisorium und nicht ausreichend für die Fohlen.
Der Unterstand muss für die Fohlen und die Stuten groß genug sein, denn Pferde sind Herdentiere und halten sich in ihrer Gruppe auf. Rangniedrige Tiere würden bei zu wenig Platzangebot buchstäblich im Regen stehen.
Leider sind gebrauchte Zelte kaum zu bekommen und ein neues Weidezelt kostet ca. 2.000 €.
Dafür benötigen wir Unterstützung. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten