Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für eine Schule für behinderte Kinder in Sambia

Ndola, Sambia

Spende für eine Schule für behinderte Kinder in Sambia

Fill 100x100 default

In Sambia soll eine Schule für geistigbehinderte Kinder gebaut werden. Unser Partner hat langjährige Erfahrungen in diesem Bereich.Helfen Sie uns, dass sein Traum Wirklichkeit wird und auch diese Kinder in Sambia eine Zukunft haben.

R. Mannitz von Verein "Fountain of Hope"Nachricht schreiben

Peters Traum
Wir sind der Verein "Fountain of Hope", gegründet u.a. von Regina Mannitz (Förderschulrektorin) und Gerd Dahm (Behindertenbeauftragter) aus Trier. Wir wollen eine Schule für geistig behinderte Kinder in Sambia bauen. Partner ist unser Freund Peter Mpolokoso, der seit 23 Jahren als Lehrer mit geistig behinderten Kindern arbeitet. Zuletzt hat er als Schulleiter in Ruanda für einen deutschen Verein mit viel Herzblut eine solche Schule erfolgreich aufgebaut und das Lehrpersonal ausgebildet. Dort haben wir ihn anlässlich unseres Besuchs der Schule kennen und schätzen gelernt. Seine fachliche Kompetenz, Seriösität und menschliche Haltung haben uns sehr beeindruckt. Es ist Peters Traum so eine Schule auch in Sambia aufzubauen. Im letzten Sommer hat er einige deutsche Förderschulen in der Region im Rahmen einer Studienreise besucht und ist auch in Trier gewesen, wo er bei Begegnungen im privaten Rahmen durch seine Persönlichkeit einen tiefen Eindruck hinterlassen hat.

Wir haben bereits ein Grundstück in Ndola finanziert, auf dem die Schule gebaut werden soll. Ein Architekt ist ebenfalls bereits gefunden. Peter hat ein umfangreiches und anspruchsvolles Entwicklungskonzept in Zusammenarbeit mit seinem Mentor Dr. Geiser, Landau erstellt.

Helfen Sie uns, dass Peters Traum Wirklichkeit wird und Kinder mit geistiger Behinderung in Sambia eine Zukunftschance erhalten!