Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Echte Helden tragen keinen Umhang! - Sondern unsere Armbänder...

Jena, Deutschland

Echte Helden tragen keinen Umhang! - Sondern unsere Armbänder...

Fill 100x100 janet

Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. ist für betroffene Familien da - mit vielfältigen Angeboten. Da wir hauptsächlich auf Basis von Spenden arbeiten, suchen wir aktuell Unterstützung für die Finanzierung unser Helden-Armbänder!

J. Slodowitz von Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.Nachricht schreiben

Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. ist für Familien mit einem krebskranken Kind da - für alle: das kranke Kind, seine Eltern und seine Geschwister. Unsere Angebote sind vielfältig und dabei doch immer eines: den jeweiligen Bedürfnissen angepasst. So macht beispielsweise unsere Sozialarbeiterin Laura wöchentliche Stationsrundgänge mit der Spiel- und der Naschkiste direkt auf den beiden Kinderkrebsstationen der Uniklinik Jena. Sie lernt dabei die Kinder und ihre Familie beim Kramen, Wühlen und "sich-entscheiden-müssen" auf wunderbare Weise kennen, erfährt von ihren Vorlieben, von der Zeit vor der Erkrankung und der schweren Zeit, die sie jetzt durchmachen müssen. Dabei kommen die kleinen Geschenke gerade recht, als Ablenkung, Motivation und Belohnung für die kleinen Helden, die therapiebedingt Piksen, Schmerzen und vielerlei Unangenehmes erdulden müssen. Auch Kindernachmittage, die den stationären Kindern eine kleine Auszeit vom Klinikalltag verschaffen, bieten wir an, den Elternbrunch, unser Familientreffen im Sommer und das Jugendtreffen im September und vieles, vieles mehr. Dabei ist es immer unser Anliegen, Familien in der schweren Therapiezeit und darüber hinaus zu stärken, Kindern Freude und Abwechslung im Stationsalltag zu schenken und manch hoffnungslose Situation gemeinsam mit den Familien schweigend mitzutragen. Leider erhalten wir für diese wichtige Arbeit so gut wie keine öffentlichen Fördermittel und sind nahezu ausschließlich auf Spenden angewiesen. Und daher überlegen wir natürlich täglich, wie wir die Menschen zum Spenden animieren können. Momentan verfolgen wir eine neue Idee: unsere eigenen Armbänder! Wer sie erwirbt, tut etwas Gutes und unterstützt unsere Arbeit. Doch die Herstellung und Be-Werbung dieser Armbänder muss finanziert werden und dabei könnt Ihr uns hier unterstützen!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten