Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für junge Helfer_innen!

Fill 100x100 bp1484063556 715ptde016 ergebnis

Projekt zur Förderung und Stärkung demokratischer Praxis in der Verbandsarbeit: wir möchten in den THW-Jugenden im Saarland und in Rheinland-Pfalz Demokratieberater_innen ausbilden! Unterstützt uns dabei!

E. Meisberger von THW-Jugend Saarland e.V.Nachricht schreiben

Bloße Empörung über Rassismus, Gewaltbereitschaft, Diskriminierung und Hetze ist uns zu wenig! Wir wollen in unserer Gesellschaft Verantwortung tragen und möchten als Verein unseren Beitrag zur Stärkung von Demokratie und gegen menschenfeindliches Verhalten leisten:

Wie?
Die THW-Jugenden im Saarland und in Rheinland-Pfalz haben sich dazu entschlossen ein Projekt zur Stärkung von demokratiebewusster Jugendarbeit ins Leben zu rufen.

Wer sind wir überhaupt?
Unsere Jugendgruppen stellen den breiten Durchschnitt der Gesellschaft dar und alle sind willkommen! Ganz gleich Deine Herkunft, Deine Interessen, Deine Ängste und Sorgen: in der THW-Jugend bist du richtig. Wenn Du noch Interesse an Technik und Spaß an "Freizeit mal anders" hast, dann solltest Du erst recht nicht zögern bei uns mitzumachen.

Und warum ein Projekt?
Weil wir Teil einer Gesellschaft sind, die immer weniger Vertrauen in Mitmenschen hat und sich immer stärker durch Misstrauen leiten lässt. Durch unser Projekt möchten wir jungen Helferinnen und Helfern in der THW-Jugend verstärkt zu Multiplikatoren und Multiplikatorinnen für eine offene und couragierte Gesellschaft ausbilden.

Und hier liegt die Herausforderung:
Wir möchten Jugendliche und Jugendbetreuer_innen (16-27 J.) zu Berater_innen ausbilden, damit sie im Verband und in ihrem Umfeld als Ansprechpartner_innen zu Rate gezogen werden können, wenn etwa Unsicherheiten im Umgang mit rassistischen oder diskriminierenden Haltungen herrschen, wenn Fragen zum Zusammenleben in Vielfalt aufkommen oder auch wenn mehr Partizipation und Mitgestaltung gefordert wird.

Wir haben bereits Projekterfahrung und sind auch gut in unserer Region vernetzt: Besuche unsere Bildergalerie, damit Du einen Eindruck von unserer Arbeit erhältst!

Das Projekt wird eine Laufzeit von 3 Jahren haben (2017-2019) und es werden etwa 24.000 EUR/ Jahr benötigt. Ganze 72.000 EUR brauchen wir also für die kommenden 3 Jahre: es ist viel Geld, aber Geld in guten Händen.

Bist Du dabei?

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten