Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinderküche für den KiPa-Kids-Koch-Club

Duisburg, Deutschland

Kinderküche für den KiPa-Kids-Koch-Club

Fill 100x100 default

Geplant ist die Einrichtung einer Kinderküche um benachteiligten Kindern Freude und Spaß am gesunder Ernährung zu vermitteln. Dadurch sollen die Kinder am gesellschaftlichen Leben teilhaben und lernen, Eigenverantwortung zu tragen.

B. Hackert von Projekt-LebensWert gGmbH Rat und Tat f. BedürftigeNachricht schreiben

Zielgruppe des Projektes „Kinderküche“ sind Duisburger Kinder und indirekt deren Familien. Die Sozialarbeiter haben täglich Kontakt mit vielen bedürftigen Familien. Dazu gehören zum einen Hartz IV Familien, aber auch kinderreiche Familien, die oft einer besonderen finanziellen Belastung ausgesetzt sind und als Haushalt mit nur einem Vollzeitverdiener nur knapp über der Bemessungsgrenze für Hartz-IV liegen. 
Eine weitere Zielgruppe sind Migrantenfamilien im Stadtteil. Russische, polnische, syrische und afrikanische Familien prägen das Bild und werden ebenfalls aktiv in das Hilfsangebot einbezogen. 
Bei der Altersstruktur überwiegt die Konzentration auf Jungen und Mädchen bis zu einem Alter von circa 10-11 Jahren, in angebrachten Ausnahmefällen aber auch darüber hinaus. 
 
Bereits jetzt finden in unserem Café "Offener Treff mit Herz für Jedermann" immer wieder Angebote für Kinder statt: Spielen, Basteln, Kochen und Backen. Besonders das Koch- und Backangebot erfreut sich großer Beliebtheit und inzwischen sind Café und Küche zu eng, um ein dauerhaftes Angebot  sicherzustellen. 
Nun wurde eine Alternative gefunden. Eine 50 m²-Wohnung in unmittelbarer Nähe wird angemietet und umgebaut. 
Zusätzliche Türen, Arbeitsflächen und die gesamte Infrastruktur einer Küche werden geplant und müssen angeschafft werden. 
Hier sollen dann regelmäßig Koch- und Back-Kurse für benachteiligte Kinder gegen einen geringen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 1,50,- Euro monatlich im „KiPa-Kids-Koch-Club“ angeboten werden. 
Der Mitgliedsbeitrag hat in diesem Fall nur ideellen Wert und pädagogischen Hintergrund. 
 
Die Kurse werden von einem Koch und einer sozialpädagogischen Honorarkraft geleitet und sind für 6-8 Kinder angelegt. 
 
Ziel bzw. Wirkung ist, den Kindern im Laufe der Zeit Wissen über gesundes Essen und Spaß an gesunder Ernährung zu vermitteln. Gleichzeitig Gelegenheit zu bekommen, andere Kinder zu treffen und Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, ihre Persönlichkeit positiv zu entwickeln sowie am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben. Natürlich soll auch den Eltern angeboten werden, mit den Kindern zusammen etwas zu kochen/backen, bzw. auch separate Angebote nur für Eltern initiiert werden.  

Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, dass sich Erwachsene in der Kinderküche oder einer der anderen Unterprojekte ehrenamtlich engagieren. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten