Anstatt Auto - Ein Pferd für tibetische Mönche

Ein Hilfsprojekt von „Geyje Norling Monastery“ (K. Hill) in P.O. Lumla, Distt. Tawang, Indien

100 % finanziert

K. Hill (verantwortlich)

K. Hill
Anstatt Auto - ein Pferd für tibetische Mönche - Warum das?
Der Weg ist weit zur nächsten Straße für die Mönche des Geyje Norling Kloster/indischer Himalaja. Nach einer Stunde Fußmarsch erreichen sie die Hauptstraße um von dort in den nächsten Ort zu gelangen.
Deshalb ist es sehr wichtig das die Mönche ein Pferd bekommen mit dem sie einkaufen gehen können oder Kranke zu bringen, zu telefonieren und die Post abzuholen. Weidegründe (800 Hektar) und Stallungen besitzt das Kloster. Eine Straße ist zwar geplant doch es kann noch eine ganze Weile dauern bis sie gebaut wird.
Bitte helfen Sie uns und spenden Sie für das Pferd.

Weiter informieren:

Ort: P.O. Lumla, Distt. Tawang, Indien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an K. Hill (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …