Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie Migrantinnen bei der Qualifizierung für einen Pflegeberuf

Bonn, Deutschland

Unterstützen Sie Migrantinnen bei der Qualifizierung für einen Pflegeberuf

Fill 100x100 bp1475834795 13423751 10206279061115424 502298103321230968 n

Unterstützen Sie Migrantinnen bei der Qualifizierung für einen Pflegeberuf. Für die Frauen bedeutet das finanzielle Unabhängigkeit, Integration in den Arbeitsmarkt und eine sichere berufliche Perspektive.

B. Schierbaum von Bonner Verein für Pflege- u. Gesundheitsberufe e.VNachricht schreiben

Arianne K. aus Kamerun kam vor vier Jahren nach Deutschland, um mit ihrem Mann zusammenzuleben. Inzwischen ist das Paar getrennt und Arianne muss den Lebensunterhalt für sich und ihren kleinen Sohn allein bestreiten. Eine Cousine gab ihr damals den Rat, sich in der Altenpflege zu bewerben. Sie sagte: „Arianne, in diesem Beruf wird es dir nie an Arbeit fehlen. Das ist ein guter Beruf, wenn du in Deutschland leben möchtest".

Arianne nimmt heute am Projekt „Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ teil, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Hier erlernen Migrantinnen die deutsche Sprache sowie Kernkompetenzen für die Altenpflege. Wir unterstützen sie, ggf. vorhandene Zeugnisse anerkennen zu lassen oder einen Schulanschluss nachzuholen. Danach ist der Weg frei für eine Ausbildung in der Pflege. 

Für die Frauen bedeutet das Projekt finanzielle Unabhängigkeit und eine berufliche Perspektive. 75 Migrantinnen nehmen seit Februar 2015 daran teil. 37 haben mittlerweile eine Ausbildung in der Pflege begonnen, so auch Arianne Kenfack. Weitere Frauen stehen auf der Warteliste, um sich dem Projekt anzuschließen. 

Mit Ihrer Hilfe kann es gelingen, auch ihnen den Einstieg in einen Pflegeberuf zu ermöglichen. 

Bitte unterstützen Sie die Fortführung des Projektes durch eine Spende. Danke.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140