Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstütze mein FSJ in Nagpur!

Fill 100x100 bp1477653993 dsc 6612 1

Ich verbringe zehn Monate im Rahmen eines weltwärts-FSJs bei meiner Partnerorganisation IIYW in Nagpur, Indien. Dort engagiere ich mich in Projekten in den Bereichen Bildung, Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft und Umweltschutz.

X. Zimmermann von Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V.Nachricht schreiben

Hey alle miteinander!

Wie ihr wisst, verbringe ich zehn Monate im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts bei IIYW in Nagpur, Indien. Ich beteilige mich dort an den laufenden Projekten und werde eine Menge von meinen indischen Mitarbeitern lernen.

Meine Partnerorganisation, das Indian Institute of Youth Welfare (IIYW) ist eine Nichtregierungsorganisation mit ihrem Hauptsitz in Nagpur, Indien. Seit ihrer Gründung 1973 hat sie eine Vielzahl von Entwicklungsprojekten in den Bereichen Bildung, Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft und Umweltschutz durchgeführt, um die Verhältnisse von Kindern, Jugendlichen, Frauen und benachteiligten Bevölkerungsgruppen zu verbessern. Die Vision IIYWs ist es, eine Gesellschaft aufzubauen, in der alle ihre Mitglieder in Würde und Sicherheit leben können.

Die Kosten für das weltwärts-Programm, die unter anderem Personalkosten, die Kosten für meine Seminare, meinen Versicherungsschutz, meine Unterkunft, Verpflegung, an- und Abreise und meinen Sprachkurs vor Ort beinhalten, werden zu 75 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) getragen. Die restlichen 25 Prozent bringen die Freiwilligen, in diesem Falle bin ich das, für die Entsendeorganisationen auf. .

Wenn ihr euch dafür interessiert, wie es mir denn so ergeht und was ich so bei IIYW überhaupt mache, werde ich euch während meiner Zeit in Indien vor allem über meinen Blog auf omgxensational.tumblr.com auf dem Laufenden halten.

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr mich in meinem Freiwilligendienst mit einer kleinen Spende unterstützen würdet.

Bis bald,
eure Xenia :)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten