Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Gesundheitsfond für Wohnungslose II

Heidenheim, Deutschland

Gesundheitsfond für Wohnungslose II

Fill 100x100 original pv

Wir möchten Wohnungslosen den Weg zum Arzt oder ins Krankenhaus erleichtern, indem wir für sie die Zuzahlungen übernehmen bzw. die Selbstbeteiligung bei einem Krankenhausaufenthalt. Oder Kostenübernahme von notwendigen Medikamenten.

D. Steiner von Freundeskreis für Wohnungslose - Heidenheim e.V.Nachricht schreiben

Die Hemmschwelle, zum .Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen, ist bei Wohnungsslosen sehr hoch. Doch oft sind sie sehr krank. Um ihnen den Weg aber etwas zu erleichtern, möchten wir unseren Klienten die Selbstbeteiligung für z.B. einen Krankenhausaufenthalt finanzieren. Sinnvolle Medikamente, werden nicht angeschafft, weil sie zuzahlungspflichtig sind. Manche Kosten für Medikamente werden überhaupt nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen in voller Höhe selber gezahlt werden. Einfachste Gebisssanierungen sind unerschwinglich.
Der Freundeskreis möchte hier helfen, verfügt aber derzeit nicht mehr über ausreichende Mittel. Die Zahlungen aus dem „Gesundheitsfond“ werden als nicht rückzahlbare Beilhilfe vergeben. Bislang haben wir für eine schwer sehbehinderte Frau eine Brille angeschafft, anderen bei Zuzahlungen geholfen und für einen Angstpatienten die Narkose beim Zahnarzt bezahlt, damit sein desolater Zahnstatus saniert werden konnte. Ihn wollen wir auch weiter unterstützen, wenn er seine Prothese bekommt. Wir halten das für sinnvoll, weil er noch sehr jung ist und mit einem gepflegten Äußeren größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und ein besseres Selbstbewusstsein hat.
Deshalb rufen wir zu weiteren Spenden auf, um ein finanzielles Polster für weiter Zuzahlungen und Zuwendungen zu schaffen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten