Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Berg-Sandglöckchen sucht Bargeld

Fill 100x100 default

Das seltene Bergsandglöckchen kann gerettet werden, wenn der BUND Naturschutz die Heidefläche kauft und pflegt.

I. Treutter von BUND Naturschutz in Bayern e.V., KG NürnbergNachricht schreiben

Rettung in letzter Minute
Das Berg-Sandglöckchen (Jasione montana) ist eine typische Nürnberger Blume. Gerade die trockenen Sandböden der Region stellen das wichtigste Verbreitungsgebiet der seltenen Art in Bayern. Früher haben die blauen Blütenköpfe Wegränder und Heideflächen in Massen bedeckt. Heute ist das ungewöhnliche Glockenblumengewächs auch bei uns rar geworden.
Bei Kornburg wurde dem BUND Naturschutz nun eine Heidefläche zu Kauf angeboten, auf der die Bergsandglöckchen noch vor Jahren sehr häufig waren. Aufgrund fehlender Pflege überwachsen mittlerweile junge Gehölze die blumenbunte Heide. Kann der BN das Biotop nicht bald kaufen und mähen, droht der Blütenzauber zu verschwinden.
Über 45.000 Quadratmeter Blumenwiesen hat der BUND Naturschutz bisher bei Kornburg erworben und angelegt. Statt eintöniger Maisfelder können sich Bürger nun an einer reichen Kulturlandschaft erfreuen. Schautafeln weisen auf über 40 bedrohte Tier- und Pflanzenarten hin. Für Spaziergänger sind die Biotope übrigens frei betretbar. So schafft Naturschutz auch wichtige Naherholungsgebiete in der Großstadt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140