Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Helft uns, den Wildtieren zu helfen: Einsatzfahrzeug dringend benötigt

Tübingen, Deutschland

Helft uns, den Wildtieren zu helfen: Einsatzfahrzeug dringend benötigt

Fill 100x100 bp1475090456 nomi

Als junger Natur- und Wildtierschutzverein fahren wir viele Kilometer für verletzte und verwaiste Tiere. Wir brauchen dafür dringend ein großes Auto. Wir haben ein tolles Angebot, aber selbst das können wir uns nicht leisten. Bitte helft uns!

Nomi M. von Natur-, Arten, Tierschutz und Renaturierung e.V.Nachricht schreiben

Wir sind ein junger Verein, der sich mit viel Herzblut für Wildtiere einsetzt. In den wenigen Monaten seit unserer Gründung im März 2016 haben wir schon über 400 verletzten oder verwaisten Wildtieren geholfen.

Leider trägt sich der Verein bei weitem noch nicht selbst und unsere Einsatzkräfte spenden neben ihrer Zeit auch noch alles Geld, was nicht zum Überleben nötig ist - denn Tierarztbesuche, Futter und Medikamente für die Pfleglinge kosten viel Geld. Der allergrößte Faktor sind aber die Einsatzfahrten selbst. Unser Einsatzgebiet umfasst den Großraum um die Kreise Tübingen, Reutlingen, Esslingen, Böblingen und Stuttgart. Es kommt aber auch hin und wieder vor, dass sich Finder aus Freiburg, Ludwigsburg oder Bayern melden. Es kommen also viele viele Kilometer zusammen, die im Moment komplett mit unseren Privatautos bestritten werden. Spritkosten, Verschleiß und die unverwechselbare Duftnote von Wildtieren sind aber nur die eine Seite. Die andere ist, dass zwei Kleinwagen und ein Kombi auch nicht genügend Platz bieten, um alle Ausrüstung immer bereit zu haben oder Transportboxen für alle in einem Einsatz zu versorgenden Tiere unterzubringen. In solchen Fällen heißt es dann, zweimal fahren oder sich ein größeres Auto von Privatpersonen oder anderen Vereinen zu leihen - was nicht immer möglich ist.

Durch eine gute Zusammenarbeit hat uns nun ein befreundeter Tierschutzverein angeboten, einen nicht mehr benötigten VW Caddy zu günstigen Konditionen von ihnen zu übernehmen. Das Auto würde idealen Platz für die Ausrüstung und Transportboxen bieten und ist technisch bei 170.000km in gutem Zustand. Optisch hat er schon Einiges erlebt, was aber nicht weiter stört.
Neben dem Platzgewinn ist er als Dieselfahrzeug auch besser für unsere meist langen Fahrten geeignet und günstiger bezüglich der Spritkosten.

Leider fallen auch Steuer und Versicherung gleich am Stück an, sodass wir hoffen, zumindest für das erste Jahr auch diese über die Kampagne einwerben zu können. Mit dem Verein als Halter können wir leider nicht von bereits "erfahrenen" Schadensfreiheitsklassen und Prozenten profitieren.

In einem letzten Schritt träumen wir davon, durch das Auto in eigener Sache professioneller zu wirken und für uns zu werben. Dies würden wir gerne durch eine Folierung erreichen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die sich die Zeit genommen haben, bis hier zu lesen und können nicht in Worte fassen, wie dankbar wir für Spenden, egal wie groß oder klein, wären.

Ganz viele tierliebe Grüße
für unser Einsatzteam und alle Unterstützer im Hintergrund
Nomi Meixner

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten