Wiederaufbau in Nepal

Ein Hilfsprojekt von „Be the change e.V“ (B. Apostel) in Devigath, Nepal

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

B. Apostel (verantwortlich)

B. Apostel
Wiederaufbau-Projekt von Wohnhäusern für Familien des Dorfes Devighat in der Region Nuwakot in Nepal. Die Region Nuwakot ist eine der am schwerst betroffenen Regionen nach dem Erdbeben vom 25. April 2015. Unser Team von „be the change e.V.“ hat im Sommer und im Herbst/Winter 2015/16 bereits Sofort- und Wiederaufbauhilfe geleistet in Devighat und der Region und somit eine vertrauliche Basis zwischen Entwicklungshelfern und Dorfbewohnern entwickelt.

Es soll zunächst ein Musterhaus für eine sozial-schwache Familie entstehen, welches durch Mittel des Vereins und gemeinsam mit den Dorfbewohnern realisiert wird. Die Methode, welche für den Hausbau angewandt wird, basiert auf der CSEB Technologie. CSEB steht für „Compressed Stabilized Earth Blocks“ und stellt eine erdbebensichere, etablierte Bautechnologie dar. Bei dieser Methode werden Erdblöcke mit Hilfe einer speziell hierfür entwickelten Maschine von den Dorfbewohnern selbst hergestellt. Zum Konzeptplan gehört es also auch, dass eine Manufaktur im Dorf Devighat ensteht, in der die Maschine eingerichtet wird. Die Dorfbewohner werden in der Bedienung der Maschine und dem Häuserbau geschult. Diese professionelle Schulung übernimmt unsere Partnerorganisation in Nepal „Build up Nepal“.

Ziel des Projektes ist es also nicht nur ein Musterhaus zu errichten, gleichzeitig soll durch die Schulung der Dorfbewohner und die Etablierung der Manufaktur im Dorf Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden, sodass die Dorfbewohner mittelfristig ihre eigenen Häuser aufbauen können, ein Business entsteht und wir so langfristige Arbeitsverhältnisse schaffen.
Das Ausführliche Konzept findest Du hier

https://bethechangeev.wordpress.com/2016/03/23/der-wiederaufbau/

Weiter informieren:

Ort: Devigath, Nepal

Fragen & Antworten werden geladen …