Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für die Betreuung von Waisenkindern in Hyderabad! (Indien)

Hyderabad , Indien

Spende für die Betreuung von Waisenkindern in Hyderabad! (Indien)

Fill 100x100 bp1472458811 img 20141130 wa0010

Ich absolviere einen 10-monatigen Freiwilligendienst in Hyderabad (Indien). Ich arbeite dort in einem Waisenhaus und betreue 40 Mädchen in ihrem Alltag. Diese kommen aus ärmlichen Verhältnissen und benötigen meine Hilfe!

Joana K. von Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V.Nachricht schreiben

Am 8. September 2016 geht es los! Mit meinen drei Mitfreiwilliginnen verlasse ich Deutschland und ziehe für 10 Monate nach Hyderabad (Indien). Dort werde ich einen Freiwilligendienst in einem Waisenheim absolvieren. Ich werde 40 Mädchen im alter von 5 bis 15 Jahren in ihrem Alltag begleiten,und hoffe, ihnen dabei unter die Arme greifen zu können Ermöglicht wird mir dies durch das Weltwärts-Programm und meine zuständige Organisation: die Deutsch-indische Zusammenarbeit (DIZ). Nun kommst du ins Spiel: Denn um mein Vorhaben in die Tat umzusetzen brauche ich deine Hilfe! 
Vorher sollst du wissen, wieso ich diesen Freiwilligendienst mache, was ich mir dabei erhoffe und vielleicht hast du dann auch Lust, mir und insbesondere dem Waisenheim und seinen Kindern zu helfen. 

Wieso mache ich einen Freiwilligendienst? 
Nach zwölf Jahren Schule, in denen ich meine Nase in etliche Bücher stecken durfte, die mir den Lauf der Dinge erklären sollten, wollte ich das Erzählte mit eigenen Augen zu sehen. 
Ich möchte eine Erfahrung machen, die mich besser über das Leben unterrichtet als jedes Schulbuch. Ich will mit Kindern lernen, ihre vielfältige Kultur erforschen und mir ein Urteil bilden, das nicht auf Fakten beruht, sondern auf meinen Sinnen und Eindrücken. 
Mir ist bewusst, dass ich Indien nicht von seiner Armut befreien kann und habe mir dies auch nicht als Ziel gesetzt. Ich möchte diesen Mädchen einen unbeschwerten,fröhlichen Alltag verschaffen, solange ich da bin. Sie sollen in einem liebevollen Umfeld aufwachsen, in dem ihnen jemand Aufmerksamkeit und Zuneigung schenkt. 

Wer leitet das Projekt? 
Die DIZ entsendet die Freiwilligen aus Deutschland und versucht so, bei der Entwicklungspolitik Indiens einen Beitrag zu leisten und die freundschaftliche Beziehung beider Länder zu fördern.
In Hyderabad ist die Partner-Organisation der DIZ für mich verantwortlich: Chaithanya Mahila Mandali (CMM). Diese leitet das Waisenhaus.

Woher kommen die Mädchen im Waisenhaus? 
In den meisten Fällen sind sie Töchter von Frauen, die zur Prostitution gezwungen wurden. CMM versucht, diese Generation vor demselben Schicksal zu bewahren. Das Waisenheim stellt für die Kinder einen sicheren Ort dar.

Was wird meine Aufgabe sein?
Meine Aufgabe wird sein, die Kinder nach der Schule, während ihrer Ferien/freien Tagen zu betreuen. Ich werde ihnen Englischkenntnisse vermitteln und mit ihnen musizieren.Ich möchte mit ihnen spielen,Sport machen, basteln und sie möglichst oft in den Park begleiten. 
Ich hoffe, dass die Kinder so ein wenig von meinem Glück abbekommen!

Wie kannst du helfen?
Die DIZ wird von dem Bundesministerium für Wirtschaft finanziell unterstützt (75%). Die übrigen 25% der Kosten, d.h. 200 ‎€ monatlich werden von der DIZ getragen. Damit diese gedeckt werden können, unterstütze ich die DIZ mit einem Förderkreis. Hilf mir dabei und spende für mein Projekt!!
Sollte es zu einem Überschuss an Spendengeldern kommen, würde ich das restliche Geld gerne für ein Grundstück, auf dem ein größeres Waisenhaus für die Kinder gebaut werden soll, spenden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten