Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Junge Adipositas - Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche

Lüneburg, Deutschland

Junge Adipositas - Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche

Fill 100x100 default

Junge Adipositas ist ein Therapieprogramm für übergewichtige Kinder und Jugendliche, welches als Pilotprojekt in Lüneburg starten wird. Es besteht aus Ernährungs-/Psycho-/Bewegungstherapie sowie Selbsthilfe unter ärztlicher Begleitung

M. Wirtz von AdipositasHilfe Nord e.V.Nachricht schreiben

Adipositas (krankhaftes Übergewicht) wird von der Weltgesundheitsorganisation als Epidemie des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Auch in Deutschland steigt die Zahl der stark übergewichtigen Menschen von Tag zu Tag und zeichnet unser Straßenbild. 
Die AdipositasHilfe Nord e.V. ist ein gemeinnütziger überregionaler und ehrenamtlicher Selbsthilfeverband, der sich für die Belange der Betroffenen einsetzt. Dies geschieht in Form von Selbsthilfegruppen, kostenfreien Beratungsstellen und Sportangeboten. Weiterhin sind wir stark im medizinischen Bereich vernetzt und betreiben Öffentlichkeistarbeit.
Es gibt in Deutschland keinen einheitlichen Weg für die Therapie der Adipositas. Politik und Krankenkassen scheuen sich diese Thematik anzugehen. 
Für viele Erwachsene bleibt am Ende nur der Weg eines chirurgischen Eingriffes wo der Magen verkleinert wird. 

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass das Übergewicht bei vielen Betroffenen die Ursachen für das Übergewicht schon Kindes- und Jugendalter liegen. 

Warum also nicht schon da ansetzen wo es beginnt?
So entwickelten wir gemeinsam mit einer erfahren Ernährungstherapeutin und einer Psychotherapeutin das interdisziplinäre Programm "Junge Adipositas", dass sich streng an den Leitliinien zur Prävention und Therapie der Adipositas im Kindes- und Jugendalter orientiert.

Die Dauer des Programmes beträgt 18 Monate und soll als Pilot in Lüneburg gestartet werden.

Das Programm beinhaltet im wesentlichen folgende Elemente:
- Ernährungstherapie
- Verhaltenstherpaie
- Bewegung
- Selbsthilfe

Die Ernährungs- und Verhaltenstherapie findet in Einzel- und Gruppentreffen statt. Weiterhin werden die Eltern in sogenannten "Familienterminen" mit einbezogen.

Im Bereich der Bewegung werden erfahrene AquaTrainer gemeinsam mit dem Teilnehmern die Fitness steigern

Die Selbsthilfe wird ein Ort sein, wo die Teilnehmer ganz unter sich sind und sich gegenseitig motivieren und auch mal hängen lassen können.

Weiterhin werden die Hausärzte mit einbezogen und es wird eine Verlaufsstudie geführt.

Kommen wir zum eigentlichen Problem
Die Kosten für eine Altersruppe betragen rund 23.000 € für den gesamten Zeitraum von 18 Monaten. Wobei die organisatorische Abwicklung hierbei rein ehrenamtlich stattfindet. 

Finanziert haben wir aktuell 7.000 €. Sämtliche Krankenkassen die wir um Unterstützung gebeten haben, fanden das Projekt gut, konnten aber - mit einer Ausnahme - keine finanzielle Unterstützung anbieten. Die "Ausreden" waren sehr vielfältig, die Unterstützung mangelhaft. 

Das übergewichtige Erwachsene keine Lobby haben und kaum Unterstützung bekommen, ist uns schon lange bewusst. Dass man allerdings bei der Ursachenbekämpfung keine Unterstützung ist uns neu.

Helfen Sie uns, dass das Programm starten kann und lassen Sie es uns gemeinsam angehen. 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.junge-adipositas.de

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140