Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze den inklusiven Freiwilligendienst von bezev

Essen, Deutschland

Unterstütze den inklusiven Freiwilligendienst von bezev

Fill 100x100 default

Mit bezev leisten junge Leute den Freiwilligendienst weltwärts in entwicklungspolitischen Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika - mit oder ohne Behinderung oder Beeinträchtigung. Jetzt einfach machen - für das Recht auf Entwicklung!

K. Hölscher von Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.Nachricht schreiben

Das Engagement junger Menschen für inklusive Entwicklung braucht Ihre Unterstützung! 
Bezev setzt sich für das Recht auf Entwicklung von Menschen mit Behinderungen weltweit ein. Jedes Jahr arbeiten 25 Freiwillige mit und ohne Beeinträchtigungen in sozialen Projekten von bezev Partnerorganisationen in Afrika, Lateinamerika und Asien. In besonders von Armut betroffenen Ländern leben weltweit die meisten Menschen mit Behinderungen. Die Freiwilligen engagieren sich zum Beispiel in Schulen für Kinder mit geistiger Behinderung oder gestalten Freizeitangebote für gehörlose Jugendliche. Ihre Spende leistet einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung der Kosten wie Flug, Unterkunft und Verpflegung der Freiwilligen im Einsatzland.

Der inklusive Freiwilligendienst mit bezev ist einzigartig. Beispielsweise haben bereits Freiwillige mit Hör-, Seh- oder Geh-Beeinträchtigung einen Freiwilligendienst geleistet. Die Freiwilligen sind junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30 Jahren. Sie haben zum Teil eine Beeinträchtigung, Migrationshintergrund, verschiedene Schulabschlüsse und stammen aus Familien unterschiedlichen Einkommens. Alle Freiwilligen werden vom Programm weltwärts gefördert. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernimmt 75% der Kosten. Der Rest muss durch Spenden finanziert werden. Ihre Spende ermöglicht den internationalen Einsatz junger Menschen mit und ohne Behinderung. 

Sie wollen mehr über bezev wissen oder mitmachen? Im Video Einfach machen - der Freiwilligendienst für alle! auf https://vimeo.com/103116081 berichten Freiwillige aus den Projekten. Auf www.jetzt-einfach-machen.de und www.bezev.de erfahren Sie alles über unsere umfangreiche Arbeit zum Thema Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit und wie Sie uns unterstützen können. 

Foto: Der Freiwillige Kay im Einsatz für Menschenrechte bei Disabled Peoples InternationaI in Bangkok, Thailand.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140