Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

First Responder Überherrn e.V. (Helfer-vor-Ort)

Fill 100x100 default

Frist Responder, Helfer vor Ort, Ersthelfer, First Responder Überherrn,

T. Reinstädtler von First Responder Überherrn e.V.Nachricht schreiben

Das System
Was bedeutet „First Responder“ ?
First Responder wird mit „erste Antwort“ bzw. “erste Reaktion“ auf ein Ereignis übersetzt. First Responder bedeutet nichts anderes als schnelle Erste Hilfe in Notfällen“ durch qualifizierte Helfer, weswegen die Systeme mancherorts auch „Helfer-vor-Ort“ genannt werden. In vielen Notfallsituationen ist der Faktor Zeit entscheidend für die Überlebenschance des Patienten. Bei Unfällen und Erkrankungen, wie dem plötzlichen Herztod, kann eine schnelle und qualifizierte Erste Hilfe überlebenswichtig sein.
Wird das Gehirn nicht oder nur unzureichend mit Sauerstoff versorgt, tritt bereits nach 4-5 Minuten eine bleibende Schädigung ein, nach 10 Minuten ist in der Regel kein Überleben mehr möglich. Zielsetzung der First Responder ist es, die Zeitspanne vom Notruf bis zur qualifizierten Ersten Hilfe so gering wie möglich zu halten und damit die Erfolgsaussichten für die Behandlung des Patienten zu verbessern.
Der Notfallpatient soll zwischen Eintritt des Notfallereignisses bis zum Eintreffen
des Rettungsdienstes (Rettungswagen und/oder Notarzt) nicht auf zufällig geleistete Erste Hilfe angewiesen bleiben, sondern eine sach- und fachgerechte Erste Hilfe durch die First Responder erhalten.

Was bedeutet First Responder für die Allgemeinheit?
Die Überlebenschancen von verunglückten bzw. erkrankten Personen können durch den Einsatz von Erste Hilfe Teams um bis zu 25% steigen. Lebensrettende Sofortmaßnahmen können schneller als bisher eingeleitet werden. Die Helfer können bereits früh Rückmeldungen an den Rettungsdienst geben und diesen dadurch entscheidend unterstützen. In schwierigen Situationen kann der Rettungsdienst zur exakten Notfallstelle gelotst werden. Auch bei größeren Einsätzen kann wertvolle Hilfe geleistet werden.
Über jeden Einsatz wird ein Notfallprotokoll erstellt, das periodisch vom ärztlichen Leiter der First-Responder-Gruppe ausgewertet und beurteilt wird.
Alle First Responder nehmen an regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen teil.

Alle aktiven Mitglieder der First-Responder-Gruppe Überherrn sind ehrenamtlich tätig, verfügen über eine rettungsdienstliche Ausbildung und Erfahrung. Wir möchten den Bürgern in der Region in Notfallsituationen durch unsere Fähigkeiten und Kenntnisse helfen. Es werden keine Aufwandsentschädigungen oder Erstattungen gezahlt. Das Tätig werden im Einsatzfall ist für die Betroffenen kostenfrei

Einsatzindikationen und -grundsätze:
Die Alarmierung der First Responder erfolgt nur zu den vorgegebenen Einsatzindikationen und immer parallel zu einem Rettungsmittel ( Rettungswagen u. Notarzt). Ein Alleineinsatz der First Responder im Rahmen der Einsatzindikationen ist nicht vorgesehen.
Einsatzindikationen für die First Responder sind:
– Herz-Kreislauf-Stillstand – schwere Kreislaufinsuffizienz
– unklare Bewusstlosigkeit – schwere Atemnot
– starke Blutung, schwere Unfälle

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140