Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unser Tierheimprojekt in Kastela/Kroatien-Urlaub und Streuner

Fill 100x100 img 20160610 wa0004

DasTierheim vom Animalis Center in Kroatien, mit welchem wir eine Kooperation haben, benötigt dringend Unterstützung.

S. Grabs von Streunerglück e.V.Nachricht schreiben

Kroatien, genauer, Dalmatien, das ist die Region, wo sich das kleine Tierheim unserer Kooperationspartner vom "Animalis Centrum" befindet.

Ganz genau ist es in Kaštela, zwischen Togier und Split.

Dort wo immer mehr Menschen Urlaub machen, leiden Straßentiere immer noch unter Hunger.


Seit einiger Zeit schon unterstützt Streunerglück e.V. das Tierheim von Frau Dr. Filipovic - und Dr. Filipovic und ihr kleines aber schlagkräftiges Team unterstützt uns.

Vor einigen Monaten, als wir bei der Überführung zweier Hunde aus dem Tierheim nach Deutschland geholfen haben, lernten wir Zdenka Filipovic und ihr Team kennen.

Daraus erwuchs ein netter Kontakt der sich über die Monate durch mehrere Besuche vertiefte.

Aufopferungsvoll kämpfen Dr Filipovic und ihr Team tagtäglich um ihre Schützlinge, so wie wir um unsere in Mostar.

Und bald wurde uns klar, dass beide Seiten von einer Kooperation nur profitieren können.

Das südliche Dalmatien grenzt im Nordosten größtenteils an Bosnien und Herzegowina und diese Nähe zu Mostar begünstigte eine Zusammenarbeit umso mehr.

In Kroatien, bzw. in diesem Teil von Dalmatien, gibt es nicht ganz so viele Streuner wie in Bosnien und Herzegowina, doch auch in Kaštela finden monatlich bis zu 20 Streuner ihr neues Übergangszuhause in diesem Tierheim.



Die meisten Welpen auf der Straße, werden von Besitzern unkastrierter Hündinnen ausgesetzt, gleiches gilt für die Katzenbabys.

Hier gibt es also auch noch viel zu tun. Und wir wären nicht Streunerglück wenn wir nicht auch hier die Ärmel hochkrempeln würden, hinsehen und anpacken!

Wir möchten Kastrationswochen von Straßentieren durchführen, ebenso wie für Tiere von Einwohnern, die das Geld für Kastrationen nicht haben.

Wie schon in Mostar denken wir, dass das auch hier der erste Schritt in die richtige Richtung ist.

Außerdem möchten wir unsere Aufklärungsarbeiten zum Thema Tierschutz auf Kroatien ausweiten.

Unsere Tierschutzlehrerin Aida vermittelt den Tierschutzgedanken mit soviel Herzblut und Engagement in Mostars Kindergärten und Schulen, dass wir dieses Projekt auch gerne in Kroatien starten möchten.

Kroatien ist ein beliebtes Urlaubsland, also hoffen wir sehr, dass es andere und vor allem mehr Spender und Unterstützer geben wird, die sich uns anschließen und unsere Ziele unterstützen.

Wir stehen täglich mit Dr. Filipovic und ihrem Team in Kontakt, also werden wir euch auch in Zukunft genauso transparent berichten können, wie ihr es von uns gewohnt seid.

Wir freuen uns sehr, dieses Projekt ausbauen zu können danken euch schon jetzt für eure Mithilfe!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140