Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Entbindungsstation mit Labor

Fill 100x100 original kathy helen

Ein Labor soll eingerichtet werden und ein Wassersystem muss noch finanziert werden.

K. McMillan von Ushirika e.V. Msulwa, Matuga District, Kwale KeniaNachricht schreiben

Im Sommer konnte Ushirika aus Mitteln des Landes Baden Württemberg nun doch die Entbindungsstation bauen. Neben einem Kreissaal und Nebenraum für 6 Betten, gibt es auch ein Labor. Die Betten für die Entbindungsstation haben wir von der Gesundheitsbehörde in Kwale bekommen. Hier profitieren die Frauen, die nicht mehr den langen Weg ins Krankenhaus nach Kwale unternehmen müsse. Dies kostet schon 3 Euro hin und 3 Euro zurück. Die Station wird mit einer weiteren Krankenschwester und Hebamme versorgt. Es soll ein für Msulwa ein einzigartiges Wassersystem geben, in dem der Regen in 2 Tanks mit jeweils 5000 Litre vom Dach gesammelt wird. Das Wasser fließt dann zurück ins Haus für die Toilette, Dusche und Waschbecken, um dann zurück ins Abwassersystem zu gelangen. So etwas gibt es nirgends auf dem Lande in dieser Region. Das Labor muss noch ausgestattet werden. Hier können alle anfallenden Tests wie HIV, Schwangerschaft, Toxin und Bluttests ausgeführt werden. Durch den Bau der handwerklichen Schule und die neue Entbindungsstation fängt Msulwa mehr Infrastruktur zu bekommen. Die BewohnerInnen schauen zuversichtlicher in die Zukunft.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten