Hochwasser: Mädchenheim und Reithof ertrinkt

Ein Hilfsprojekt von „Baba Yaga e.V.“ (W. Bagger) in Meuselko, Deutschland

Meinungen: Entscheide, ob Du spenden solltest!
Diese Meinungen von Spendern und Kritikern helfen Dir bei der Entscheidung.

4 positive Meinungen
(Alle Spenden und Meinungen anzeigen)

  • W. Bagger
    Onsite.de
    W. Bagger (verantwortlich)empfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor mehr als 3 Jahren
    Ich kann das nur bestätigen. Oberflächlich sieht alles schön idyllisch aus. Das Haus am See, wie romantisch! Doch wenn man darüber nach denkt, dass da normalerweise eigentlich kein See ist, dann grauts mich schon. Nass und aufgeweicht ist das, was trocken sein müsste. Das Holz wird morsch, die Keller schimmlig, die Weiden schlammig. Die Schäden müssen beseitigt werden, und dafür braucht der Hof dringend Geld. Auch, um sich vor einem neuen Hochwasser schützen zu können.
  • N. Felgenhauer
    Onsite.de
    N. Felgenhauerempfiehlt das Projekt mit einem Vor-Ort-Bericht vor mehr als 3 Jahren
    Die Situation ist schlimm. Als ich da war: Die Schäden in den Häusern (5 + Scheunen Unterständen Ställe etc.), das Wasser steht im Keller Heizung ist ausgefallen, ebenfalls das warme Wasser. Alles was im Keller stand ist kaputt auch Geräte wie Waschmaschine etc. Alles ist feucht, die die Folgeschäden kann man sich ausmalen, z.B. Trockenlegung.
    Alle Weiden sind unter Wasser ob sie wieder nutzbar werden wage ich zu bezweifeln.
    Pferde: Standen lange feucht Schäden an den Hufen werden auch kommen also Hufschmied wird öfter kommen müssen. Zaunmaterial was unter Wasser ist wird wieder ersetzt werden müssen und und und und und.
    Bitte helft damit sie überleben können.
  • N. Felgenhauer
    Box_big_thumb_positive
    N. Felgenhauerempfiehlt das Projekt vor mehr als 3 Jahren
    Ich kenne den Hof seit 18 Jahren. Mir persönlich hat er sehr weitergeholfen.
    In den ganzen Jahren habe ich die erfolgreiche Mädchenarbeit beobachten dürfen. Es sind teilweise Wunder geschehen. Die meisten Mädels haben einen tollen neuen Start, wenn sie den Hof verlassen. Die Arbeit ist wirklich bemerkenswert.
    Die Arbeit mit den Tieren ist ebenfalls Klasse, sanft und einfühlsam. Dort findet jedes Tier Zuflucht und wird gut betreut oder auch in gute Hände weiter gegeben. Solch einen Hof der mit so viel Liebe und Überzeugung helfen will und kann gibt es nur einmal. Macht weiter so.
    Es lohnt sich wirklich hier zu spenden. Die Schäden sind groß und der Hof muß einfach überleben. Eure Nicole
  • M. Gajda
    Box_big_thumb_positive
    M. Gajdaempfiehlt das Projekt vor mehr als 3 Jahren
    Vor 2 Monaten durfte ich das Mädchenheim besuchen. Die Arbeit der Betreuerinnen ist herausragend und der pädagogische Einsatz von Tieren ist für die Mädchen äußerst förderlich.
    Tolle Arbeit! Weiter so!
    Ich hoffe es kommen ausreichend Spenden zusammen!

0 kritische Meinungen

Die betterplace-Community hat zu diesem Projekt nur Gutes zu sagen.