Endlich! PSP - Studien in den Startlöchern!

Ein Hilfsprojekt von „Deutsche PSP-Gesellschaft e.V.“ (E. Stasch) in 61231, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

E. Stasch (verantwortlich)

E. Stasch
Lange haben wir alle darauf gewartet: Studien für die seltene Erkrankung PSP (progressive supranukleäre Blickparese) stehen kurz bevor.

Die Deutsche PSP-Gesellschaft e.V. leistet Selbsthilfearbeit und Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt auch die Forschung.

Für eine internationale Konferenz von ca. 40 Neurologen aus 11 Ländern im März 2016 haben wir Dank Ihrer Spenden 10.000 Euro zur Verfügung stellen können. Auf dieser Tagung wurden neue Leitlinien zur Diagnose der PSP erstellt. Diese werden im September auf dem Kongress der Dt. Gesellschaft für Neurologie in Mannheim vorgestellt.

Nun wird im Rahmen einer Deutschland-weiten Langzeit-Studie die Wertigkeit dieser neuen Kriterien überprüft. Für die nun anlaufende Studie benötigen wir eine professionelle Datenbank. Alle Studienzentren müssen vernetzt sein. Die Patienten- und Studiendaten müssen sicher sein!

Diese Entwicklung der Datenbank kostet Geld!

Wir sind uns der Verantwortung unserer Mitglieder und aller PSP-Betroffenen bewusst und unterstützen die Entwicklung und Betreuung der Datenbank für die Studien gerne finanziell!


Dafür benötigen wir viele Spenden!

Sie können auch ganz normal per Überweisung spenden!
Kontoverbindung: Deutsche PSP-Gesellschaft e.V., Kto.-Nr. 8205114, Sparkasse Landsberg-Dießen (BLZ 70052060).



Herzlichen Dank im Namen der Betroffenen!

Deutsche PSP-Gesellschaft e.V.


Weiter informieren:

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140

Ort: 61231, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …